Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau
20.11.2018

Teil 1: Bodenuntersuchung

Lästige Pflicht oder wichtiges Instrument?

Lästige Pflicht oder wichtiges Instrument?
Die Notwendigkeit zur Durchführung von Bodenuntersuchungen im Rahmen von Förder- und Umweltprogrammen und den mit der Düngeverordnung (DüV) verbundenen Auflagen, verlangen von vielen Winzern eine Beprobung und Untersuchung ihrer Böden. Häufig wird das als lästige Pflicht empfunden. Dr. Edgar Müller, DLR RNH, zeigt auf,... » mehr
20.11.2018

Weinbauversuchsring auf Exkursion

Sizilien – ein Kosmos voller Sinnlichkeit

Sizilien – ein  Kosmos voller Sinnlichkeit
Der Weinbauversuchsring Rheinhessen unternahm eine Lehrfahrt nach Sizilien, um über den Tellerrand zu schauen. Sizilien hat etwa die gleiche Rebfläche wie Deutschland und ist die größte Weinregion in Italien. Heribert Erbes, Spiesheim, berichtet von den Eindrücken auf der vielfältigen, faszinierenden Insel mit ihrem... » mehr
20.11.2018

Mehrere Modelle im Praxistest

Elektroscheren im Check-up

Elektroscheren im Check-up
 
Am Weincampus Neustadt wurden verschiedene Akku scheren im Einsatz getestet. Sebastian Hörsch, Dualer Studiengang Weinbau und Oenologie, stellt die Ergebnisse der neuen Vergleichsstudie vor. Mehr dazu im DWM Nr. 23 vom 24. November 2018 ab Seite 20. » mehr
07.11.2018

Teil 2: Streugutverteiler zur unterstocknahen Applikation

Zielgenau düngen

Zielgenau düngen
Bei einer Maschinenvorführung in Thörnich wurden Geräte zur unterstocknahen Applikation von Streugut sowie gekörnten und flüssigen Düngemitteln präsentiert. In diesem zweiten von drei Teilen berichten Matthias Porten und Daniel Regnery, DLR Mosel, von den vorgestellten Streugutverteilern mit seitlichem Auswurf. Mehr dazu im DWM... » mehr
07.11.2018

Neubauten zukunftsfähig gestalten

Neue Konzepte mit nachhaltigen Ideen

Neue Konzepte mit nachhaltigen Ideen
Ob Raumkühlung mit Grundwasser oder begrünte Dachflächen zur Isolation – das Wein- und Sektgut Braun sowie das Weingut Jochen Dreissigacker zeigen beispielhaft auf, wie energetisch günstige und nachhaltige Elemente im Neubau umgesetzt werden können. Mehr dazu im DWM Nr. 22 vom 10.... » mehr
07.11.2018

Qualitätssicherung, Rationalisierung und Platzbedarf

Flaschenlager – was ist für die Gestaltung wichtig?

Flaschenlager – was ist  für die Gestaltung wichtig?
Hauptaufgabe des Flaschenlagers ist nach wie vor das Lagern abgefüllter Weine, aber auch Verpacken, Kommissionieren und Versenden gehören heute dazu. Was man deshalb bei Planung und Gestaltung beachten muss, zeigt hier Bernhard Schandelmaier vom DLR Rheinpfalz. Mehr dazu im DWM Nr. 22... » mehr
23.10.2018

Rückblick auf die letzten 25 Jahre

Weinbau – Entwicklung im Zeitraffer

Weinbau – Entwicklung  im Zeitraffer
Gerd Götz vom DLR Rheinpfalz hat sich in der Jubiläumsausgabe des Deutschen Weinmagazins mit der Frage auseinandergesetzt: „Welche Entwicklungen nahm der Weinbau in den letzten 25 Jahren?“ Mehr dazu im DWM Nr. 21 vom 27. Oktober 2018 ab Seite 50. » mehr
23.10.2018

Historischer Rückblick im Jubiläumsheft

25 Jahre Entwicklung der Weinbautechnik

25 Jahre Entwicklung  in der Weinbautechnik
Historisch betrachtet sind Weinbau und Landwirtschaft eng mit anstrengender, körperlicher Arbeit verbunden. Schon immer waren die Akteure bemüht, rationelle und für die Menschen ergonomische Lösungen zu entwickeln. Für den Weinbau kennzeichnend ist die Tatsache, dass es oft Jahre dauert, bis die „Großtechnik“ aus... » mehr
23.10.2018

Digitalisierung in der Prozesskette

Vom Weinberg Richtung Kelterhaus

Vom Weinberg Richtung Kelterhaus
Präzisionsweinbau, Digitaler Weinbau und Weinbau 4.0 sind Begriffe, die derzeit häufig verwendet werden, um die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien im Weinbau zu beschreiben. Welche Anwendungen für den Weinberg schon im Praxistest sind und was dahintersteckt, zeigen hier Prof. Dr. Manfred... » mehr
23.10.2018

Entwicklungen und Analysen im Fokus

Digitalisierung und ihre Bedeutung für den Weinbau

Digitalisierung und ihre Bedeutung für den Weinbau
Digitalisierung ist in aller Munde, aber jeder versteht etwas anderes darunter. Nur, was bezeichnet sie wirklich, welche Entwicklungen gibt es und welche Bedeutung hat sie für die Weinbranche? Dr. Charlotte Hardt, DLR Rheinpfalz und Dr. Philipp Rüger, DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück versuchen im Vorfeld der Intervitis 2018... » mehr