Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Kellerwirtschaft
28.01.2016

Kampf dem Korkschmecker: In Deutschland immer mehr Schraubschluss

Kampf dem Korkschmecker
Zum Leidwesen der portugiesischen Korkindustrie setzt sich in Deutschland der Schraubverschluss immer mehr durch. Die Korkhersteller werben nun um neues Vertrauen in Korken als Weinverschluss und verweisen auf verbesserte Qualitätskontrollen. Für „das deutsche weinmagazin“ war Alice Gundlach vor Ort. Ihre Ausführungen sind in Ausgabe... » mehr
22.10.2015

Gute fachliche Praxis: HACCP & Co.: Sicherheit und Sauberkeit im Keller

Gute fachliche Praxis
Gute fachliche Praxis ist im Grunde genommen nichts anderes als fachlich korrektes und sauberes Arbeiten mit gesundem Menschenverstand. Aber es gibt einige Regeln zu beachten, die teilweise auch gesetzlich vorgeschrieben sind. Das HACCP-Konzept ist dabei die aktuelle Minimalanforderung in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Hygiene.... » mehr
22.10.2015

Mehr als heiße Luft: Alternativen zur Fasskonservierung mit schwefeliger Säure

Mehr als heiße Luft
In einem laufenden wissenschaftlichen Projekt, im Auftrag des Forschungsrings Deutscher Weinbau, untersuchen die südafrikanische Oenologin Engela Kritzinger und Prof. Dr. Ulrich Fischer am Institut für Weinbau und Oenologie in Neustadt, welche chemischen und physikalischen Verfahren sich als Alternative zum Einsatz von SO » mehr
22.10.2015

Holz birgt Gefahren: Mikrobiologische Belastung von Holzfässern

Holz birgt Gefahren: Mikrobiologische Belastung von Holzfässern
Cordula von Junker, Weinbauberatung Rastatt, stellt in Ausgabe 21 vom 24. Oktober ab Seite 18 die Ergebnisse ihrer Bachelor-Thesis zum Thema: „Untersuchungen zur mikrobiellen Belastung von Holzfässern“ (2011), zusammen mit Christian von Wallbrunn, Hochschule Geisenheim University, vor.
» mehr
22.10.2015

Die richtige Wahl treffen: Pumpeneinsatz in Kellereibetrieben

Die richtige Wahl treffen: Pumpeneinsatz in Kellereibetrieben
In der modernen Getränketechnologie sind Pumpen zum Fördern, Mischen und Dosieren von Flüssigkeiten aller Art bis hin zu dickflüssigen Produkten mit hohen Feststoffanteilen mit Abstand die wichtigsten Maschinen. Bei der Weinherstellung erstreckt sich dieser Bereich von der Förderung der Traubenmaische bis zur Abfüllung des... » mehr
07.10.2015

Mehr als nur ein Polizeifilter: Filterkerzen im Blickpunkt

Mehr als nur ein Polizeifilter: Filterkerzen im Blickpunkt

Der Markt für Filterkerzen wächst immer mehr. Oftmals werden Filterkerzen nur als Polizeifilter vor der Abfüllung verwendet. Dass Filterkerzen vielseitig einsetzbar sind, zeigt hier Jakob Feltes vom DLR Mosel. Der vollständige Artikel findet sich ab Seite 14 der Ausgabe 20 vom 10. Oktober 2015.
» mehr
23.09.2015

Die Tränen der Akazie: Gummi arabicum - Analytischer Nachweis in Weißwein

Die Tränen der Akazie: Gummi arabicum
Der Zusatzstoff Gummi arabicum ist im Weinbereich in seiner Wirksamkeit umstritten. Auch der Nachweis im Wein ist schwierig. Sabrina Sprenger, Anne Zaar, Klaus Meylahn, Helmut Dietrich und Frank Will vom Institut für Weinanalytik und Getränkeforschung, Hochschule Geisenheim University, stellen in ihrem Artikel eine Nachweismethode... » mehr
23.09.2015

Alles im Griff: Jungweinbehandlung 2015

Alles im Griff: Jungweinbehandlung 2015

Ein insgesamt sehr guter Jahrgang erfordert auch im weiteren Verlauf eine konsequente Weinbehandlung, um die aus dem reifen Lesegut gewonnene Qualität zu erhalten und zu fördern. Bernd Weik vom DLR Rheinpfalz gibt in seinem Artikel Tipps zur Jungweinbehandlung.
» mehr
23.09.2015

Trends bei Alu, Kork, Glas und Co.: Verschlüsse bei der Bundesweinprämierung

Trends bei Alu, Kork, Glas und Co.:
Seit einigen Jahren existieren neben den Naturkorken – den Dinosauriern unter den Verschlüssen – eine Vielzahl von Alternativen, mit deren Hilfe Weinflaschen funktionell und ansprechend verschlossen werden können. Benedikt Bleile, DLG Testzentrum Lebensmittel, gibt hier einen kleinen Überblick über den derzeitigen Einsatz unterschiedlicher Weinverschlüsse.... » mehr
09.09.2015

So individuell wie der Wein: Energieeffizienzmaßnahmen im Winzerbetrieb

So individuell wie der Wein
Das Interesse der Winzer an Energieeffizienz im eigenen Betrieb steigt immer mehr. In ihrem gemeinsamen Artikel stellen Sven Berger, Referent für Querschnittstechnologien bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz, und Bernhard Degünther, Kellerwirtschaftlicher Berater und Energieberater für die Kellerwirtschaft des Landes Rheinland-Pfalz am DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück (Oppenheim), Wichtiges... » mehr