Sie sind hier:  » Startseite » Suche

Suche

Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
1 2 3 4 5 »
12.07.2018

Mosel

Neues Trio beim DLR

Mosel: Neues Trio beim DLR
  Nach Veränderungen am DLR Mosel hat sich die Dienststelle neu aufgestellt und blickt in die Zukunft. ­Matthias Porten leitet zukünftig die Abteilung Weinbau und Oenologie sowie die Berufsbildende Schule für Winzer und Weintech­nologen. Die Fachgruppe Weinbau wird Eric Lentes leiten... » mehr
15.05.2018

Bedeutung von Fahrterrassen in Zeiten des Strukturwandels

Biodiversität in Weinbausteillagen

Biodiversität in Weinbausteillagen
Seit dem Jahr 2011 läuft das auf zehn Jahre ausgelegte Forschungsprojekt „Biodiversität in Weinbausteillagen“ am DLR Mosel. Lea Jäger und Matthias Porten, DLR Mosel, ziehen ein Zwischenfazit, das positive Auswirkungen von Fahrterrassen auf die Artenvielfalt erkennen lässt. Mehr dazu im dwm Nr. 10... » mehr
18.04.2018

Unterstockbodenbearbeitung

Neues bei Scheiben- und Rollhacken

Neues bei Scheiben- und Rollhacken
Es gibt viele Neuerungen in der Unterstockbodenbearbeitung. Inwieweit die Systeme auf die jeweiligen Gegebenheiten wie Bodenarten, Befahrbarkeit, Zeilenbreite und Steigungen anzupassen sind, muss jeder Betrieb selbst entscheiden. Matthias Porten und Daniel Regnery, DLR Mosel, beschreiben mögliche Lösungen. Mehr dazu im dwm Nr. 8... » mehr
09.04.2018

Schlagkräftig gegen Wildschäden

High Voltage

High Voltage
Als effektive Maßnahme gegen Hochwild wie Rehe und Wildschweine gilt das Anbringen eines Elektrozauns. Daniel Regnery und Matthias Porten, DLR Mosel, erläutern die Möglichkeiten eines solchen Zaunes und zeigen auf, was bei einer Erstellung zu beachten ist. Mehr dazu im dwm Nr. 7... » mehr
07.02.2018

MOSEL

Konferenz an der Mosel

Mosel: Konferenz an der Mosel
Wissenschaftler aus allen wichtigen europäischen Weinbaunationen haben vor kurzem die Steillagen an Ober- und Mittelmosel unter die Lupe genommen. "Vine yards: Connecting dynamics, processes and farmers” war das Motto der von der EU geförderten Konferenz im Rahmen des Connecteur-Programmes. Die Wissenschaftler kamen... » mehr
07.02.2018

WÜRTTEMBERG

Erste Schutzgemeinschaft

Württemberg: Erste Schutzgemeinschaft
Der Weinbauverband Württemberg ist deutschlandweit der erste regionale Weinbauverband, der als Schutzgemeinschaft firmiert. Ziele dieser Schutzgemeinschaft sind die Pflege und Weiterentwicklung der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.) Württemberg und der geschützten geografischen Angaben (g.g.A.). In den kommenden Wochen wird die zentrale Aufgabe der Schutzgemeinschaft sein, Ideen zum Einstieg in ein neues,... » mehr
10.01.2018

Drohnen im Weinbau

Aufbruch in eine neue Welt

Drohnen: Aufbruch in eine neue Welt
Das DLR Mosel, die Universität Trier und der Helikopter Service Freimut Stephan veranstalteten in Zusammenarbeit mit dem VEW Mosel, dem Maschinenring Trier-Wittlich, der Berufsgenossenschaft (SLVFG) sowie der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz eine zentrale Vorführung zum Thema Drohnen im Weinbau. Matthias Porten und Daniel Regnery, DLR Mosel,... » mehr
10.01.2018

Sitevi 2017 in Montpellier

Technische Innovationen

Sitevi: Technische Innovationen
Obschon in Frankreich die Weinernte 2017 etwa 19 Prozent weniger Ertrag als im Vorjahr brachte und die EU-Weinernte 2017 mit geschätzten 145,1 Mio. hl Wein seit 1981 die ertragsschwächste war, verzeichnete die Sitevi mit 57 000 Besuchern einen Rekord – ein Anstieg von fünf... » mehr
16.11.2017

Bodenerosion – ein unterschätztes Phänomen

Fruchtbarer Boden geht verloren

Fruchtbarer Boden geht verloren
Durch Bodenerosion, meist bei Starkregen, geht fruchtbarer Oberboden verloren. Alexander Remke, Universität Trier, und Matthias Porten, DLR Mosel, versuchen mit Begrünungskonzepten und entsprechenden Forschungsprojekten Strategien zur Vermeidung von Erosion zu entwickeln. Mehr dazu im dwm Nr. 23 vom 18. November 2017 ab Seite... » mehr
21.09.2017

Wildkräuterbegrünung im Versuch, Teil 2

Artenreich und gut für den Boden?

Wildkräuterbegrünung im Versuch, Teil 2
  Seit 2012 untersucht ein Team des DLR Mosel im Zeltinger Schloßberg, welche Pflanzen sich auf Steillagenböden mit hohem Skelettanteil auch bei langen Trockenphasen etablieren können. Elmar Kohl und Matthias Porten schildern, was bei Artenvielfalt, Pflegeaufwand und Einfluss auf die Bodenqualität zu beobachten... » mehr
Seite weiterempfehlen Seite drucken Nach oben
1 2 3 4 5 »