Sie sind hier:  » Startseite » Suche

Suche

27.06.2018

Esca-Symposium bringt Forscher und Praktiker zusammen

Eine rätselhafte Pilzkrankheit

Eine rätselhafte Pilzkrankheit
  Ende April lud das Staatliche Weinbauinstitut in Freiburg zu einem Esca-Symposium ein, bei dem aktuelle Forschungsergebnisse und Bekämpfungsmöglichkeiten der Krankheit präsentiert wurden. Dr. René Fuchs, Staatliches Weinbauinstitut Freiburg, berichtet. Mehr dazu in dwm Nr. 13 vom 30. Juni 2018 ab Seite 20. » mehr
09.04.2018

BADEN

Schwierige Zeiten

Baden: Schwierige Zeiten
Beim Badischen Weinbautag in Offenburg zeigte sich der Weinbaupräsident Kilian Schneider, der zuletzt gesundheitlich angeschlagen war, ganz als leidenschaftlicher Kämpfer. Die Winzer freuten sich aufrichtig, dass es ihrem Präsidenten wieder besser geht und er gewillt ist, sein Amt weiter auszufüllen. Schneider dankte dem Stuttgarter Ministerium für die Zuschüsse zum... » mehr
20.03.2018

Esca und Trichoderma

Fluch und Segen in derselben Rebe?

Fluch und Segen in derselben Rebe?
Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der als Esca bezeichnete Krankheitskomplex großen wirtschaftlichen Schaden verursachen kann. Dr. Andreas Kortekamp vom DLR Rheinpfalz in Neustadt gibt einen Überblick über die beteiligten Krankheitsformen, skizziert, welche Rolle der Pilz Trichoderma im Kampf gegen die Esca... » mehr
24.08.2017

Belchim Crop Protection sieht sich gut aufgestellt

Esca vorbeugend bekämpfen, schon in der Rebschule

Esca vorbeugend bekämpfen, schon in der Rebschule
  Belchim wurde vor 30 Jahren gegründet. Im Jubiläumsjahr will die Pflanzenschutzfirma nicht zurück, sondern in die Zukunft schauen. Mehr dazu im dwm Nr. 16-17 vom 26. Juli 2017 auf Seite 57.  » mehr
27.07.2017

Grapescan-Laborvergleichsuntersuchung mittels FT-MIR

Analytik von Trauben und Most

Analytik von Trauben und Most
  Das DLR Rheinpfalz bietet jährlich vor Lesebeginn eine FT-MIRLaborvergleichsuntersuchung für Most an. Dabei wird die Gerätekalibrierung aller Teilnehmer an den aktuellen Jahrgang angepasst und anhand einer Reihe identischer Proben überprüft. So können die analytische Richtigkeit der Ergebnisse dokumentiert und systematische Messfehler vermieden... » mehr
23.03.2017

Nachhaltige Bestandsführung durch Nachpflanzung in Bestandsanlagen

Erfolgreich Lücken schließen

Erfolgreich Lücken schließen
Der verstärkte Stockausfall, auch in gut gepflegten Anlagen, der in erster Linie dem Esca-Befall geschuldet ist, ist häufig der begrenzende Faktor für die Standdauer eines Weinbergs. Besonders in ertragsschwächeren Jahren wirken sich Stockausfälle negativ auf das Betriebsergebnis aus. Aus diesen Gründen rückt das... » mehr
23.03.2017

Technik sowie Menge und Kosten im Fokus

Nachpflanzen von Fehlstellen bei Reben

Nachpflanzen von Fehlstellen bei Reben
Im folgenden Artikel liefert Oswald Walg, DLR RNH Bad Kreuznach, eine Übersicht welche Arbeitsschritte für das Nachpflanzen von Reben in Ertragsanlagen erforderlich sind und welche technischen  Geräte dafür benötigt werden. Anschließend beleuchtet Arno Becker vom DLR RNH Oppenheim, unter anderem die quantitativen Auswirkungen... » mehr
09.02.2017

Alte Reben – neues Leben

Stammrücknahme und Stockneuaufbau mit Reset-Methode

Stammrücknahme und Stockneuaufbau mit Reset-Methode
Esca ist zu einem der bedeutsamsten Probleme im Weinbau geworden. Trotz intensiver Bemühungen konnte bisher keine direkte Bekämpfung gegen diese Stammkrankheit gefunden werden. Arno Becker, DLR RNH Oppenheim, berichtet aus einem laufenden Vorhaben des ATW und stellt erste Ergebnisse vor. » mehr
11.01.2017

Deutsch-österreichisches Esca-Symposium

Esca breitet sich aus – Lösung in Sicht

Esca breitet sich aus – Lösung in Sicht
  Die Winzer beklagen zunehmend Ausfälle im Weinberg durch Esca. Die Firma Belchim arbeitet an einer Lösung gegen diese Krankheit und hatte Weinbauexperten zu einem Esca-Symposium nach Deidesheim eingeladen. Daniel Rieger, Belchim Crop Protection, gibt einen Überblick. Mehr dazu in Ausgabe 1 vom... » mehr
29.09.2016

Rheingau

Ein gutes Züchterjahr

Ein gutes Züchterjahr
Am Geisenheimer Institut für Rebenzüchtung sprachen derRheingauer Weinbaupräsident Peter Seyffardt und sein Kollege von der Bergstraße, Otto Guthier über den Jahrgang 2016. Hausherr Prof. Dr. Ernst-Heinrich Rühl, nannte das Jahr ein gutes „Züchterjahr“, da unter diesen schwierigen Bedingungen die besten Erkenntnisse über neue... » mehr