Sie sind hier:  » Startseite » Suche

Suche

26.10.2017

WÜRTTEMBERG

Gute Herbstbilanz

Württemberg: Gute Herbstbilanz
Die Bilanz der Weinlese 2017 in Württemberg fällt schließlich positiv aus: Die Auswirkungen des heftigen Spätfrostes im April sind zwar deutlich spürbar, jedoch vielerorts nicht ganz so gravierend wie ursprünglich befürchtet. Die diesjährige genossenschaftliche Erntemenge liegt gut 27 % unterhalb der Vorjahresmenge und etwa 32 % unter der gesetzlich... » mehr
26.10.2017

PFALZ

2017er heißt Frosttrotzer

Pfalz: 2017er heißt Frosttrotzer
Die Pfalzweinwerbung hatte zur Namensfindung aufgerufen und fast 200 kreative Vorschläge für den Taufnamen des neuen Weinjahrgangs kamen zurück. Aus denen wählten die Weinhoheiten der Pfalz den Gewinnernamen aus: Der Weinjahrgang 2017 heißt Frosttrotzer und erinnert damit an die glimpflich verlaufenen Folgen der Spätfrostschäden 2017.
  Tradition wiederbelebt
Viele... » mehr
26.10.2017

Rebschnitt nach einem Spätfrostjahr

Auf frühe Lese folgt oft ein früher Rebschnitt

Auf frühe Lese folgt oft ein früher Rebschnitt
Oidiumbefall, die Verbreitung der Schwarzholzkrankheit und Spätfrostschäden beeinflussen den diesjährigen Rebschnitt. Wie Schäden an der Rebe zu erkennen sind und wie sie während des Schnittes behandelt werden müssen, zeigt Gerd Götz, DLR Rheinpfalz, auf. Mehr dazu im dwm Nr. 22 vom 4.... » mehr
19.10.2017

HESSEN

Weinjahr 2017

Hessen: Weinjahr 2017
Landwirtschaftsministerin Priska Hinz zog im Weingut Edling in Roßdorf gemeinsam mit Otto Guthier, Vorsitzender des Weinbauverbandes der Hessischen Bergstraße, und Peter Seyffardt, Präsident des Rheingauer Weinbauverbandes, die vorläufige Bilanz des Weinjahres 2017. Die Lese ist weitgehend beendet. Die Erntemenge beträgt etwa 180 000 Hektoliter und somit fast 18 Prozent... » mehr
10.10.2017

BADEN

Ein neidischer Herbst

Baden: Ein neidischer Herbst
Mitte September lud der Badische Weinbauverband zur Herbstpressekonferenz in den Breisgau ein. Im Schmieheimer Weingut Schwörer verwies Agrarminister Peter Hauk auf den angelaufenen Antragszeitraum für die Frostbeihilfe bis 30. Oktober 2017. Die Ernteschätzung im badischen Weinbau liegt bei 70 hl/ha.
Existenz sichern
Die Herausforderungen im Wein- und Obstbau werden in... » mehr
21.09.2017

SCHWEIZ

KEF wird ausgesperrt

Schweiz: KEF wird ausgesperrt
  Im Rahmen des nationalen Forschungsschwerpunktes „Landschaft und Ökologie“ gibt es in Hallau (SH) ein Forschungsprojekt gegen die Kirschessigfliege. Markus Hallauer, Präsident der Rebbaugenossenschaft Hallau/Oberhallau, berichtete, dass dieses Jahr nach dem Jahrhundertfrost im April und zwei Hagelschlägen im August die Ernte um die... » mehr
21.09.2017

WÜRTTEMBERG

Extremes Weinjahr 2017

Württemberg: Extremes Weinjahr 2017
  Es war wieder ein herausforderndes Weinjahr, so der Tenor der Herbstpressekonferenz 2017 des Weinbauverbands Württemberg in der Wein- und Sektkellerei Schloss Affaltrach. Weitgehend haben sich die durch den Spätfrost bedingten unterschiedlichen Reifestadien innerhalb einer Rebe gut nivelliert. Dennoch gilt eine gute Traubenselektion... » mehr
24.08.2017

Hefen aus organischem Habitat – vs. Hybrid Hefen

2B FermControl bietet alternative Reinzuchthefen

2B FermControl bietet alternative Reinzuchthefen
Die Firma 2B FermControl GmbH sieht eine Trendwende in der internationalen Weinbereitung hin zu einer naturnahen oder Bioproduktion. Führende Weingüter folgen den Grundsätzen der biologischen Weinbereitung, nicht allein aus ethischen Motiven, sondern aus Qualitätsgründen.  Mehr dazu im dwm Nr. 16-17 vom 26. Juli 2017 auf Seite 56.  » mehr
24.08.2017

Frostschutzsystem für Reben

Merkle´s Frost Stop System vorgestellt

Merkle´s Frost Stop System vorgestellt
  Das Weingut Merkle stellte im württembergischen Ochsenbach zahlreichen Winzern das patentierte Merkle‘s Frost Stop System vor. Mehr dazu im dwm Nr. 16-17 vom 26. Juli 2017 auf Seite 56.  » mehr
24.08.2017

Weinjahr 2017

Früher Herbst in Sicht

Früher Herbst in Sicht
  Turbulente Vegetationsentwicklungen mit frühem Austrieb, teilweise eklatanten Frostschäden und einer explosionsartigen Rebenentwicklung im Juli machen das Weinjahr zu einer spannenden Angelegenheit. Allgemein wird mit einem frühen Herbst gerechnet. Mehr dazu im dwm Nr. 16-17 vom 26. August 2017 ab Seite 32.  » mehr