Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Unternehmensführung
10.10.2017

Wilhelmshof legt Bericht vor

Nachhaltigkeit in der Praxis

Nachhaltigkeit in der Praxis
  Bei einer Jahrgangspräsentation einschließlich Weinbergsführung präsentierte Familie Roth-Ochocki vom Wein- und Sektgut Wilhelmshof ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht. Desiree Palmes vom Hermann Hoepke Institut (HHI), Technische Hochschule Bingen, liefert Hintergrundinformationen über Ziele, Inhalt und Umsetzung. Mehr dazu im dwm Nr. 20 vom 7. Oktober... » mehr
07.09.2017

Projekt der TH Bingen: Winzer arbeiten nachhaltig

Handlungsleitfaden und Umweltrechner

Handlungsleitfaden und Umweltrechner
  Viele Winzer wollen ihre Betriebe verstärkt nachhaltig bewirtschaften, doch es fehlen konkrete anwendbare Standards, um betriebliche Umweltwirkungen und -leistungen zu erfassen und zu bewerten. Ein Handlungsleitfaden und ein Umweltrechner, entwickelt von der TH Bingen, sollen hier Abhilfe schaffen. Mehr dazu im dwm... » mehr
07.09.2017

Geisenheimer Unternehmensanalyse

Wie ist die Wirtschaftslage?

Wie ist die Wirtschaftslage?
  Die Entwicklung der wirtschaftlichen Situation der Weinbaubetriebe in Rheinland-Pfalz der letzten zehn Jahre untersuchen Larissa Strub, M.Sc., Prof. Dr. Andreas Kurth und Prof. Dr. Simone Loose, Institut für Betriebswirtschaft und Marktforschung, Hochschule Geisenheim University. Die Betriebsgröße in Verbindung mit der Ausstattung an... » mehr
24.08.2017

Fehlerquellen und Verbesserungsmöglichkeiten (Teil 2)

Versicherungen – Risiken absichern

Versicherungen –  Risiken absichern
  Ein Weinbaubetrieb ist kein statisches System. Betriebliche und personelle Veränderungen führen dazu, dass Versicherungsverträge möglichst zeitnah angepasst oder ergänzt werden müssen. Dr. Petra Paul, Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, empfiehlt Verträge jährlich zu überprüfen. Mehr dazu im dwm Nr. 16-17 vom 26. August... » mehr
27.07.2017

Beratung bei menschlichen Konflikten

Vom Betrieb in Not zum Betrieb mit Herz

Vom Betrieb in Not zum Betrieb mit Herz
  Trotz vielfältiger Beratungsangebote gibt es immer wieder Winzerbetriebe, die in Not geraten. Bei fachlichen Problemen fragen die Weingüter um Rat, aber oft liegen die Schwierigkeiten in anderen Bereichen. Genau hier setzt das Konzept von Viola Sander an. Mehr dazu im dwm Nr.... » mehr
27.07.2017

Verträge regelmäßig überprüfen (Teil 1)

Versicherungs-Check, Schutz optimieren

Versicherungs-Check, Schutz optimieren
  Versicherungsverträge sind eine Chance Risiken finanziell kalkulierbar zu machen. Der Winzer ist als Unternehmensleiter für die Korrektheit seiner Verträge selbst verantwortlich, denn im Schadenfall muss er für die Schäden, die von seinem Betrieb und seinen Beschäftigten ausgehen, aufkommen. Dr. Petra Paul, Bauern-... » mehr
27.07.2017

Sanierung von Weinbaubetrieben

Neustart oder Untergang in der Krise?

Neustart oder Untergang in der Krise?
  Auch im Weinbau sind die Fragen der Krisenbewältigung verstärkt in den Fokus des Interesses von Forschung und Praxis gerückt. Welchen Stellenwert die Sanierung bei Unternehmensentwicklung hat, beschreibt hier Prof. MMag. Dipl.-Ing. Alois F. Geyrhofer, wissenschaftlicher Mitarbeiter Maschinenwesen an der HBLA und BA... » mehr
27.07.2017

Mitmachen bei Geisenheimer Unternehmensumfrage

Welche Kompetenzen fordern Unternehmen von Absolventen eines weinbaulichen Studienganges?

Geisenheimer Unternehmensumfrage Kompetenzen
Das Studium soll auch über den Aufbau fachübergreifender Schlüsselkompetenzen so effektiv wie möglich auf das spätere Berufsleben vorbereiten. Für die Qualitätsentwicklungsmaßnahmen in Studium und Lehre führt die Hochschule Geisenheim aktuell eine Befragung bei Unternehmen der Weinwirtschaft durch, um... » mehr
31.05.2017

Altersvorsorge bei Niedrigzinsen, Aktien, Rente

Altersvorsorge mit Aktiensparplänen?

Altersvorsorge mit Aktiensparplänen?
  Allgemein ist die Altersvorsorge in Deutschland ein sehr wichtiges Thema. Da Winzer nur eine geringe staatliche Rente zu erwarten haben, ist es für sie doppelt wichtig, sich eine private Vorsorge aufzubauen. Dr. Jürgen Oberhofer vom DLR Rheinpfalz gibt Hinweise, was in Zeiten der... » mehr
31.05.2017

Kommunikation mit Mitarbeitern

Klartext reden hilft

Klartext reden hilft
Der Fachkräftemangel macht sich auch im Weinbau bemerkbar. Bereits heute ist es für viele Betriebe eine echte Herausforderung, gute Leute zu gewinnen und zu halten. Kompetente Mitarbeiterführung ist gefragt und die braucht eine klare Kommunikation. Helma Ostermayer berät Unternehmen im Weinbau und... » mehr