RGG: Aktueller Jahrgang der Fachwelt vorgestellt

RHEINGAU

© Pascal Rojahn/Rheingauer Weinwerbung
Am 31. August 2020 luden die Rheingauer Winzer die deutsche Fachwelt ein, den neuen Jahrgang Rheingau Grosses Gewächs (RGG) zu verkosten. Ab 1. September dürfen diese Premiumweine in den Verkauf. RGG basieren auf einem strengen Regelwerk und unterziehen sich einer mehrstufigen Prüfung, die das Qualitätsversprechen der Weine garantiert. Sie zeichnen sich durch Lagerfähigkeit und terroirgeprägte Aromatik aus. „Die 2019er RGG Weißweine haben durch das trockene Jahr eine tolle Phenolik bekommen, dies macht sie besonders lagerfähig. Die 2018er Rotweine bestechen nicht nur durch eine sehr intensive Farbe, sie sind auch geschmacklich überaus vollmundig und kraftvoll.“ Bringt es Marc Leitis, Mitglied des Prüferpanels, auf den Punkt. Premiumweine mit Potenzial 28 Weine haben die Prüfung bestanden und zählen nun zur Spitze der Herkunftspyramide. Darunter konnten in diesem Jahr auch zwei Spätburgunder punkten. „Die Rheingauer Winzer beherrschen ihr Handwerk heute besser den je. Sie haben gelernt das Potenzial ihrer Lagen zu erkennen und das Terroir in ihren Weinen schmeckbar zu machen.“ begeistert sich Weinbaupräsident Peter Seyffardt. Alle RGG Weine und weitere Informationen zu den großen Gewächsen sind unter www.rheingau.com/rgg zu finden. Rheingauer Weinwerbung