Aus der Branche

Antragsverfahren für Rebpflanzungen 2022

Umstrukturierung

Vom 3. bis 31. Mai 2021 können Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2022 gestellt werden, damit die Rodung mit Erlaubnis gleich nach der Ernte erfolgen kann. Eine weitere Antragsfrist vom 1. bis 30. September 2021 sollte nur für im Spätjahr neu erworbene Flächen genutzt werden. …

Aus der Branche

Kampf gegen Goldgelbe Vergilbung

Klöckner übergibt Förderbescheid

Eingeschleppte Pflanzenschädlinge und -krankheiten können enorme Schäden verursachen. Maßnahmen zur Pflanzengesundheit wie effiziente Kontrollen bei Einfuhr und Ausfuhr, aber auch die frühzeitige Erkennung von neu eingeschleppten Schädlingen durch gute Diagnosemethoden und Monitoring, schützen die heimische Biodiversität. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner treibt deshalb die Forschung mit insgesamt rund 13,5 Millionen...

Aus der Branche

Auswirkungen des Urteils zu Perlwein

Bezeichnungsrecht

Die ADD informierte zu den Auswirkungen des Perlweinurteils. Nach Rechtsprechung des OVG Koblenz vom 12. August 2020 (Az: OVG 8 A 10749/20), die vom BVerwG mit Beschluss vom 9. Februar 2021 (Az. 3 B 30.20) bestätigt wurde, ist die Bezeichnung eines Erzeugnisses als „Perlwein“, dem Kohlendioxid zugesetzt worden...

Aus der Branche

Verbreitet Frostschäden in Europa

Frankreich

Kaltluft aus der Arktis hat Frostschäden in den Weinbergen im Loire-Tal, in der Champagne, im Elsass und im Burgund verursacht, wo in der Nacht zum 5. April minus 4 °C gemessen wurden und der Austrieb schon begonnen hatte. Im Chablis (Burgund) dürfte die Frostnacht auf 5. April den...

Aus der Branche

Direktzahlungen und Prämien jetzt beantragen

Gemeinsamer Antrag auf Agrarförderung

Die Antragstellung des diesjährigen gemeinsamen Antrages für die flächenbezogenen Förderungen in der Landwirtschaft ist eröffnet. Damit können die Betriebe ab sofort die Direktzahlungen, die jährlichen Prämien im Ökologischen Landbau und in den Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen für 2021 beantragen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie-Situation erweist es sich als...

Aus der Branche

Nicht bewirtschaftete Reben entfernen

Verwaltungsgericht Neustadt/Weinstraße

Das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße hat mit Urteil vom 18. März 2021 die Klage eines Winzers aus der Vorderpfalz abgewiesen. Diesem hatte die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz aufgegeben, auf insgesamt 14 von ihm bewirtschafteten Flurstücken alle Rebstöcke zu entfernen. Die Landwirtschaftskammer hatte ab dem Jahr 2017 mehrere Kontrollen...

Aus der Branche

Schutzgemeinschaften steht viel Arbeit bevor

Zustimmung zur Weinverordnung

Vor wenigen Tagen hat der Bundesrat dem Entwurf zur Reform der Weinverordnung zugestimmt. Nach Jahrzehnten des Qualitätsweinsys­tems widmet sich der deutsche Weinbau nun seinen Herkünften. Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) begrüßt diesen ersten Schritt, für den sich die VDP-Winzer bereits 1996 entschlossen haben. Die Entscheidung, die für die...

Aus den Regionen

Erfolgreicher Start des Förderprogramms

FRANKEN

Die neue Förderung einer Versicherung gegen Sturm, Frost oder Starkregen läuft in Bayern gut an: Wie das Landwirtschafts­ministerium in München mitteilt, haben bis Anfang März 450 Winzer und Obstbauern eine Förderung ihrer Mehrgefahrenversicherung beantragt. Damit wurden rund 3.000 Hektar versichert – ein Viertel der förderfähigen Anbaufläche. „Das...