Sie sind hier:  » Startseite » Home
Im Blickpunkt

Verkostung des dwm und der WEIN+MARKT

1. Internationaler Schwarzriesling-Preis

1. Internationaler Schwarzriesling-Preis

Um die Gewinner des Schwarzriesling-Preises zu ermitteln, traf sich die Jury zur Verkostung der insgesamt 135 eingesandten Weine. Wir küren die Preisträger in den Kategorien Blanc de Noirs, Rosé/Weißherbst, Rot trocken, nicht trocken und mit Holz, Perl- und Schaumweine.    
Die...

» mehr
Aktuelles

Architektur und Konzepte

Ausgezeichnete Vinotheken

Ausgezeichnete Vinotheken

Das Deutsche Wein­institut (DWI) hat erstmals 50 Vinotheken in allen 13 deutschen Anbaugebieten ausgezeichnet, die nach strengen Qualitätskriterien aus rund 200 Bewerbungen von einer Fachjury ausgewählt wurden. DWI-Sprecher Ernst Büscher erläutert in Ausgabe 23/24 vom 19. November 2016 die Hintergründe

» mehr

Schön verpackt ins Weihnachtsgeschäft

Modellpflege und Innovation 2016

Schön verpackt ins Weihnachtsgeschäft

Vor allem zwei Trends kennzeichnen die Innovationen des Präsentkartonagenhandels für die kommende Saison: Dem Natur- und Ökotrend tragen Designs in Holz- oder Weidekorboptik ebenso Rechnung wie¬strukturierte Oberflächen. Andererseits sind auch anmutende Verpackungen in dunklen Farben gefragt. Thomas

» mehr

Arbeit mit Divergan und Tipps zum Füllen

Jungweinbehandlung 2016

Jungweinbehandlung 2016

Teil 2: Ein doch guter Jahrgang erfordert auch im weiteren Verlauf eine konsequente Weinbehandlung, um die gewonnene Qualität zu erhalten und zu fördern. Bernhard Schandelmaier­ vom DLR Rheinpfalz, Institut für Weinbau und Oenologie, stellt den Einsatz von Divergan für die Blauschönung vor und zeigt

» mehr

Arbeitsqualitäten bei Steillagenvollerntern

Verlustrate und Fahrgeschwindigkeiten

Arbeitsqualitäten bei Steillagenvollerntern

Johannes Müller, HS Geisenheim University, Matthias Porten und Daniel Regnery, DLR Mosel, sowie mit Prof. Hans-Peter Schwarz, HS Geisenheim University, ermittelten innerhalb einer Bachelor-Thesis die Fahrgeschwindigkeit, Beschädigungen an der Rebanlage und die Verlustraten verschiedener Steillagen-Vollernter.

» mehr

Trends Intervitis Trends Intervitis

Behandlungsverfahren für Wein

Interview mit Dipl.-Ing. Robert Steidl

Dipl.-Ing. Robert Steidl ist seit über 20 Jahren Leiter der Abteilung Weinbau und Kellerwirtschaft an der Höheren Bundeslehranstalt und Bundesamt für Wein- und Obstbau Klosterneuburg, Österreich. Dank seiner langjährigen Erfahrung weiß er, welche Trends die Branche im Bereich Behandlungsverfahren beschäftigen

» mehr
Aktuelles Heft
Termine

6.12.2016

Rebschnittkurs

9.1.2017

Die Grundlagen des Biologischen Weinbaus

16.1.2017

Einführungskurs in den Ökologischen Weinbau

» weitere Veranstaltungen