Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Pflanzenschutz
22.05.2019

Strategien zur Kupferminimierung

Kupfereinsatz im ökologischen Weinbau

Kupfereinsatz im ökologischen Weinbau
Kupfer ist ein essentieller Bestandteil der Pflanzenschutzstrategien im ökologischen Landbau. Je nach Kultur ist ein ökologischer Anbau ohne Kupfer nicht denkbar. Gleichzeitig ist es auch der umstrittenste Punkt bei der Beurteilung der ökologischen Landwirtschaft, vor allem der Sonderkulturen. Beate... » mehr
08.05.2019

Reisig-, Blattrollkrankheit und Grauburgundervirus

Virosen im Weinbau und ihre Vektoren

Virosen im Weinbau und ihre Vektoren
Die bedeutendsten Rebvirosen im deutschen Weinbau sind die Reisig- und die Blattrollkrankheit. Daneben ist das Grauburgundervirus erst vor kurzem in den Fokus der Forscher geraten. Dr. Ulrike Ipach, ehemals Institut für Phytomedizin des DLR Rheinpfalz, stellt diese drei Problembereiche... » mehr
09.04.2019

Hinweise zur Rebschutzsaison 2019

Wie gegen Peronospora und Co. vorgehen?

Wie gegen Peronospora und Co. vorgehen?
Klimawandel, Starkregen oder neue Schädlinge sind nur ein paar Schlagworte, die zeigen, dass altbewährte Strategien nicht immer zum Ziel führen. Eric Lentes, DLR Mosel, stellt deshalb hier die grundlegende Pflanzenschutzstrategie des DLR Mosel vor. Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 8... » mehr
09.04.2019

Maßnahmen gegen Wildschäden im Weinberg

Spurensuche – wer war es?

Spurensuche – wer war es?
Immer wieder sind in Junganlagen, aber auch in Ertragsanlagen Wildschäden zu beobachten. Im weitesten Sinne gehören dazu Schäden von Kaninchen, Hasen, Dachsen, Rehen und Wildschweinen. Tim Ochßner, Landratsamt Karlsruhe, beschreibt die Spuren der Tiere und nennt Schutzvorrichtungen durch die Einbußen... » mehr
26.03.2019

Pflanzenschutz und -pflege im Öko-Weinbau 2019

Reduzierung durch angepasste Strategien

Reduzierung durch angepasste Strategien
Das Ziel im ökologischen Weinbau ist, mit gut kombinierten Strategien und Anpassungen an Lage und Witterung mit möglichst wenig Mitteleinsatz die Ernte zu sichern. Einen Überblick über neue Zulassungen und Strategien gibt Beate Fader, DLR RNH in Oppenheim. Mehr dazu... » mehr
25.03.2019

Methodenüberblick Teil 2: Von D bis Z

Das ABC der Esca-Bekämpfung

Das ABC der Esca-Bekämpfung
In mehreren europäischen Ländern Methoden aufzuspüren, mit denen sich die Esca und weitere Holzkrankheiten bekämpfen lassen, war das Ziel des EU-geförderten Projekts Winetwork. Dr. Andreas Kortekamp vom DLR Rheinpfalz zeigt hier die Ansätze von D bis Z und nimmt eine... » mehr
25.03.2019

Infos für den Rebschutz 2019

Neue Mittel, neue Auflagen

Neue Mittel, neue Auflagen
Was ändert sich für die anstehende Pflanzenschutzsaison? Dr. Andreas Kortekamp, Daniela Kameke, Stefanie Alexander, Rebekka Schäfer und Joachim Schmidt vom DLR Rheinpfalz geben einen Überblick zum aktuellen Sachstand und neuen Mitteln. Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 7 vom 30. März... » mehr
25.03.2019

Strategien für Herbizide

Zielgenau einsetzen

Zielgenau einsetzen
Wie lassen sich Herbizide, angepasst an die Situation der Reb­anlagen, effizient und möglichst sparsam einsetzen? Tim Ochßner vom Landratsamt Karlsruhe stellt hier verschiedene Strate­gien vor, mit denen sich der Herbizideinsatz minimieren lässt. 
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 7 vom 30. März... » mehr
25.03.2019

Strategien für Herbizide

Zielgenau einsetzen

Herbizidstrategie Zielgenau einsetzen
Wie lassen sich Herbizide, angepasst an die Situation der Rebanlagen, effizient und möglichst sparsam einsetzen? Tim Ochßner vom Landratsamt Karlsruhe stellt verschiedene Strategien vor, mit denen sich der Herbizideinsatz minimieren lässt. Mehr dazu in DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 7 vom 30. März 2019... » mehr
12.03.2019

Methodenüberblick Teil 1: Von A bis C

Das ABC der Esca-Bekämpfung

Das ABC der Esca- Bekämpfung
Das von der Europäischen Union geförderte Projekt Winetwork hatte zum Ziel, in mehreren europäischen Ländern Methoden aufzuspüren, mit denen sich die Esca und weitere Holzkrankheiten bekämpfen lassen. Gesucht wurden neue und innovative Ansätze. Dr. Andreas Kortekamp vom DLR Rheinpfalz zeigt... » mehr