Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Kellerwirtschaft » Ist Flaschenspülen noch interessant?

Trend zur Einwegflasche, aber Spülpreis ist günstiger

Ist Flaschenspülen noch interessant?

Foto: Rudolf Litty
Immer weniger direktvermarktende Winzer nehmen die leeren Weinflaschen der Kunden zurück. Ist der Aufwand noch wirtschaftlich, das vielfältig angelieferte Leergut, das teilweise vom Betrieb gar nicht zur Abfüllung verwendet wird, zu sammeln und spülen zu lassen? Rudolf Litty hat sich bei Betrieben umgehört, die gebrauchte Flaschen spülen. Mehr dazu in dwm Nr. 2 vom 27. Januar 2018 ab Seite 23.