Ein innovatives Projekt

Sanfter Rebschnitt mit Künstlicher Intelligenz

© Matthias Porten
Der Rebschnitt ist eine der aufwendigsten Arbeiten im Weinberg. Durch die innovative Nutzung Künstlicher Intelligenz (KI) beim Rebschnitt im Rahmen der Digitalisierung im Weinbau ist eine Kostensenkung und Effizienzsteigerung der Bewirtschaftung möglich. Carolin Horst und Dirk Huebener, Gesellschaft für geografische Datenverarbeitung Ingelheim, sowie Dr. Matthias Porten, DLR Mosel, geben einen Zwischenstand vom Projekt.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 24 vom 26.11.2022 ab Seite 18.