Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau » Mehr als nur Verblendung

Mehr als nur Verblendung: Geschichte einer Weinbergsstützmauer in Trier

Foto: Markus Naumann
Foto: Markus Naumann
Was tun, wenn einer mehrere hundert Meter langen Weinbergstützmauer der Einsturz droht? Welche baulichen Maßnahmen schaffen Abhilfe? Was ist wichtig für die Sicherheit? Wie können Umwelt und Baudenkmäler geschützt werden? Und wer zahlt am Ende für die Instandsetzung? Von einem aktuellen „Mauerfall“ aus Trier berichtet Markus Naumann in seinem Artikel, ab Seite 30 der Ausgabe 1 vom 17. Januar 2015.