Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Rheinhessen: 35 Jahre Goldenes Rheinhessen

Rheinhessen: 35 Jahre Goldenes Rheinhessen

Foto: Gisela Pieterek
Die Tage der offenen Tür, anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Erzeugergemeinschaft Goldenes Rheinhessen (EZG), fanden regen Zuspruch. Zur offiziellen Feierstunde kamen Vertreter von Verbänden und Institutionen sowie Kommunalpolitiker. Neben den Betriebsrundgängen war auch die Maschinenausstellung interessant.
Über den guten Besuch freute sich Vorsitzender Hubertus Brand, der gerne Werbung für neue Mitglieder machte, denn die EZG weihte ein neues Tanklager ein, das 6,9 Mio. l aufnehmen kann.
Die moderne Traubenannahme- und Kelterstation kann bis zu 1 000 000 kg Trauben am Tag verarbeiten. Der Winzerzusammenschluss umfasst eine Rebfläche von derzeit 2 200 ha von 240 Mitgliedsbetrieben. Die EZG übernimmt zusätzlich Trauben, Moste und Weine von Nichtmitgliedern. BWV-Präsident Norbert Schindler und Weinbaupräsident Ingo Steitz würdigten in ihren Grußworten den Korpsgeist des EZG-Teams und das Engagement, das mit einer stetigen Weiterentwicklung eine gute Zukunft garantiere.
 
Im Wandel der Zeit
„Im Jahr 1979 gründeten 99 Winzer in Spiesheim die Erzeugergemeinschaft Goldenes Rhein­hessen. Damals betrug die Betriebsfläche 402 ha“, blickte Philipp Blödel aus Schornsheim  zurück, der 24 Jahre lang erster Vorsitzender war und das Unternehmen prägte. 1981 erfolgte der Kauf der ehemaligen Weinkellerei Bliem in Bornheim, womit sich der Lagerraum auf 11 Mio. l erweiterte. 1994 wurde eine betriebseigene Kläranlage gebaut. 1996 stieg die EZG in die Kaltgärung ein, 1,7 Mio. l Tankraum wurden mit Kühlplatten versehen.
2003 übernahm Hubertus Brand als erster Vorsitzende die Geschicke. Es starte­te das größ­te Investitionsvorhaben in der Historie der EZG. Bis September 2006 entstanden ein Tanklager mit 13,5 Mio. l Volumen sowie eine neue Traubenannahmestation. 2010 überstieg der Absatz die 40 Millionen-Liter-Grenze. Seit 2011 kooperieren die Bornheimer mit der Winzergenossenschaft Westhofen.
2013 wurde die alte Kelterhalle abgerissen und ein neues Tanklager erstellt, das vergagenes Wochenende, anlässlich der Feier zum 35-jährigen Bestehen, offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. Trotz strömendem Regen feierten die Bronheimer Winzer kräftig. Für beste Stimmung sorgten am Samstag die KKM Gau-Bickelheim und am Sonntag die Otterstädter Musikanten.
bs