Escabefall: Was können Winzer tun?

Strategien zur Bekämpfung und Prävention

© Oswald Walg
Die Krankheit Esca hat sich seit Anfang der 1990er Jahre im Weinbau stark ausgebreitet und verursacht durch Stockausfälle jährlich hohe wirtschaftliche Schäden in Weinbaubetrieben.
Oswald Walg, DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, informiert hier über mögliche Bekämpfungsstrategien.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 12 vom 12.06.2021 ab Seite 30.