Internationaler Scheurebe-Preis geht in die 6. Runde


So sicher, wie der 2020er Jahrgang im Keller liegt, so sicher wird es auch den beliebten Scheurebe-Preis im Jahr 2021 geben. Auch, wenn es unter Coronabedingungen etwas schwieriger ist, Weinwettbewerbe durchzuführen, wird der Fachverlag Dr. Fraund mit den Zeitschriften DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN und WEIN+MARKT auch in diesem Jahr die besten Scheurebe-Weine suchen und auszeichnen. Dieser kleine und feine Wettbewerb erfreut sich bei Winzern und Verbrauchern gleichermaßen großer Beliebtheit und die Fangemeinde der Scheurebe wächst wieder. Auch der Flächenschwund dieser Rebsorte scheint gestoppt zu sein. Immer mehr Winzer nehmen „Scheu“ wieder in ihre Weinliste und finden rasch zahlreiche Liebhaber unter ihren Kunden. Wer möchte, kann seine Weine hier anmelden.

Der Anmeldeschluss ist der 26. März 2021. Die Anmeldegebühr von 47,60 Euro brutto pro Wein bleibt unverändert.