Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau » Kirschessigfliege aus der Vogelperspektive

Automatisiertes, drohnengestütztes Monitoring

Kirschessigfliege aus der Vogelperspektive

Foto: Dr. Johannes Fahrentrapp
Foto: Dr. Johannes Fahrentrapp
Viele Schädlinge bedrohen landwirtschaftliche Kulturen, unter anderem die Kirschessigfliege, die Beerenfrüchte, Kirschen und Trauben befällt. In einem internationalen Projekt entwickelt die Forschungsgruppe Hortikultur an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), eine Falle für die Kirschessigfliege, die mit Hilfe von Drohnen fotografiert wird. Dr. Johannes Fahrentrapp stellt dieses Projekt hier vor. Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 11 vom 25. Mai 2019 ab Seite 32.