Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Mosel - Qualität garantiert

Mosel - Qualität garantiert

An der Mosel zeigt sich nach Einschätzung der rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerin Ulrike  H ö f k e n , wie wichtig das Zusammenwirken von Tourismus und Weinbau, von landwirtschaftlichen Erzeugern, Gastronomie und Kultur, Handwerk und Handel ist. Der Dreiklang aus „Wein – Kultur – Tourismus“ sei der Kern der Marke Mosel. In diesem Sinne trügen die inzwischen 70 zertifizierten Gastgeber der Regionalinitiative dazu bei, das Qualitätsniveau an der Mosel zu halten und nachhaltig auszubauen, erklärte die Grünen-Politikerin auf dem achten Moselkongress in Traben-Trabach. Sie dankte den Anbietern hochwertiger regionaler Produkte und Dienstleistungen für ihr Engagement und gratulierte den neuen Betrieben, die im Rahmen des Kongresses ihr Zertifikat als Qualitätsgastgeber, Kultur- und Weinbotschafter oder Moselimker erhielten. Die Ministerin warb für den Ausbau der Direktvermarktung, um die Wertschöpfung in der Region und im Land zu halten. Damit würden Arbeitsplätze in den ländlichen Räumen und eine Zukunftsperspektive für junge Menschen geschaffen. Beides seien „Garanten“ für den Erhalt der Kulturlandschaft und deren Artenvielfalt. Die einmaligen Steillagen der Mosel seien Attraktion gerade für natur- und qualitätsorientierte Urlauber, betonte Höfken. Sie begrüßte außerdem die Verknüpfung der Regionalinitiative mit der örtlichen Leader-Gruppe. Bei der aktuellen Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) habe sich die Landesregierung erfolgreich für eine starke Zweite Säule eingesetzt.  
AgE