Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau » Orientierung bei der Pachtpreisfindung

Orientierung bei der Pachtpreisfindung

Die Pachtpreise für Weinberge sind in den letzten Jahren stark angestiegen, vielerorts haben sie sich innerhalb weniger Jahre verdoppelt. Dr. Jürgen Oberhofer befasst sich mit der Frage, wo die Obergrenze eines realistischen Preises liegt. Sie finden diesen Artikel auf Seite 12 in Ausgabe 1 vom 17. Januar 2015.