Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau » Stockerträge und Wuchsstärke

Ein Erklärungsansatz für schwankende Erträge

Stockerträge und Wuchsstärke

Foto: DLR Mosel
Foto: DLR Mosel
Die beiden hinsichtlich des Ertragsniveaus sehr unterschiedlichen Jahrgänge 2018 und 2019 zeigen auf, wie schwierig Ertragsprognosen sind. Auf einer Versuchsfläche wurde die Korrelation von Einzelstockerträgen und Wuchsstärke bei der Rebsorte Riesling untersucht. Ein Erklärungsansatz für schwankende Erträge von Christopher Hermes und Matthias Porten, DLR Mosel. Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGZIN Ausgabe 23 vom 9. November 2019 ab Seite 23.