Trauben auf dem Weg zur Kelter

Traubentransport während der Lese 2020

© Scharfenberger
Eine gute Organisation des Traubentransports bei der Ernte ist der entscheidende Schritt für eine Optimierung der Weinlese. Unabhängig von der angewandten Lesetechnik sollten die Trauben schnellstmöglich und mit geringster Beschädigung das Kelterhaus erreichen. Dabei müssen, aufgrund der zunehmenden Flächengrößen und des jahrgangsweise sehr kleinen Erntefensters, immer größere Mengen in kürzerer Zeit bewegt werden. Bernd Weik, DLR Rheinpfalz, gibt einen Überblick über Traubenwagen.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 14 vom 4.7.2020 auf Seite 16.