Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Industrie+Wirtschaft » Vinventions und Vinolok gehen getrennte Wege

Vinventions und Vinolok gehen getrennte Wege

Neue strategische Ausrichtung
Vinventions, nach eigenen Angaben führender Anbieter für Weinverschlusslösungen, hat gemeinsam mit Vinolok a.s. beschlossen, die Vertriebspartnerschaft von Vinolok/Vinoseal­Glasverschlüssen zu beenden. Vinventions hat diese Verschlüsse seit 2015 vertrieben. Die Vertriebsrechte der Vino lok/Vinoseal­ Glasverschlüsse gehen nun an Produzent und Markeninhaber Vinolok zurück.
Erfolgreiche Partnerschaft
„Vinventions hat erfolgreich den Markt für Vinolok/Vinoseal aufgebaut und eine Basis für weiteres Wachstum unter der nächsten Führungsgeneration geschaffen“, so Vinolok­Geschäftsführer Ales Urbanek „Die Marke Vinolok/Vinoseal wies 2017 ein globales Wachstum von mehr als 20 Prozent auf.“ Beide Konzerne wollen sich in Zukunft auf den Kern ihrer Unternehmen fokussieren.
Wertiger Verschluss
„Vinolok/Vinoseal ist ein unglaublich schöner Verschluss, der maßgeblich zur Aufwertung der Verpackung beiträgt. Es wird deshalb ein besonderer Vertriebsansatz benötigt, welcher in Zukunft am besten von Vinolok a.s. geboten werden kann“, erklärte Dr. Heino Freudenberg, Vorsitzender und CEO von Vinventions. Vinventions wird sich nun auf die Bereiche innenabdichtender Verschlüsse sowie Schraubverschlüssen für die Weinbranche konzentrieren. Vinventions www.vinventions.com Vinolok www.vinolok.com