Zimmermann im Ruhestand

Rheinland-Pfalz

© Bettina Siée
Der langjährige Mitarbeiter des Referates Öffentlichkeitsarbeit der LWK Rheinland-Pfalz in Bad Kreuznach, Frieder Zimmermann, geht Ende Dezember 2016 in den Ruhestand. Nach seinem Abitur studierte Zimmermann Germanistik und Geschichte an der Uni Mainz und absolvierte sein Referendariat in Bad Kreuznach. Der frisch gebackene Gymnasiallehrer arbeitete 18 Jahre lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundestag im Wahlkreisbüro des Abgeordneten Dr. h.c. Hansjürgen Doss. Seit 2004 war Zimmermann LWK-Pressereferent, er schrieb Reden und Grußworte für den Präsidenten und versorgte die Pressekollegen stets zuverlässig mit den aktuellsten Informationen der Kammer. Seine Pressemeldungen waren stets mit dem Kürzel „lwk“ gekennzeichnet und sind unseren aufmerksamen Lesern wohlbekannt. Seine klare Sprache verstand es auch komplizierte Zusammenhänge auf den Punkt zu bringen. In seiner Freizeit schreibt Frieder Zimmermann Krimis: 2015 erschien „Weinbergsfallen“, dieses Jahr „Kasernenmord“. Sein Buch „Nicht nur Luther war hier“ erzählt Geschichten von historischen Persönlichkeiten und ihrer Zeit in Oppenheim.
bs