Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Weinbau » Die vielen Facetten der Teilentblätterung

Effekte auf die Traubenbeschaffenheit, Teil 1

Die vielen Facetten der Teilentblätterung

Foto: Dr. Edgar Müller
Wie man über eine gezielte Entblätterung der Traubenzone an der Qualitätsschraube drehen kann, zeigt hier  Dr. Edgar Müller vom DLR RNH in Kreuznach. Der erste Teil des Artikels befasst sich mit den pflanzenphysiologischen Zusammenhängen im Spannungsfeld zwischen Botrytis, Ertragsregulierung und mehr. Mehr dazu im dwm Nr. 9 vom 5. Mai 2018 ab Seite 22.