Die Grüne Weinbox

© WBI Freiburg
Das Staatliche Weinbauinstitut Freiburg präsentiert die „Grüne Weinbox“, eine innovative Bag-in-Box-Verpackung, die eine nachhaltige, praktische und preiswerte Alternative zur Glasflasche darstellt. Die Brüder Philip und Lukas Blasberg haben das Berliner Start-up-Unternehmen „Grüne Weinbox“ 2014 gegründet. Sie kaufen Weine von Ecovin-zertifizierten Weingütern und vertreiben die Bio-Weine in der Bag-in-Box.
Inhalt und Verpackung öko und nachhaltig
Bei der „Grünen Weinbox“ ist jedoch nicht nur der Inhalt ökologisch, auch die Bag-in-Box Verpackung ist nachhaltig und innovativ. Die „Grüne Weinbox“ eignet sich besonders gut für Aktivitäten im Grünen. Weil die beiden Gründer Blasberg das Unternehmen leider nicht weiterführen können, hat das Staatliche Weinbauinstitut Freiburg (WBI) die „Grüne Weinbox“ übernommen. Das WBI hat sich seit Jahrzehnten als Züchter von pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (Piwis) der Nachhaltigkeit verschrieben. Das WBI ist ebenfalls daran interessiert, den Trend der Nachhaltigkeit in der Weinwirtschaft voranzutreiben. Es wird beabsichtigt die pilzwiderstandfähigen Rebsorten mit der umweltschonenden Bag-in-Box langfristig zu vereinen. Mehr Informationen unter: www.gruene-weinbox.de.
Staatsweingut Freiburg