Viele Meilensteine wurden erreicht

VITIFIT – Status quo im dritten Projektjahr

© Hochschule Geisenheim
Das Verbundprojekt VITIFIT läuft jetzt fast drei Jahre. Im Zen­trum steht der Erreger des Falschen Mehltaus, Plasmopara viticola. In der Freilandsaison 2022 sollen verstärkt Demo-Weingüter eingebunden werden. Die Überprüfung innovativer Ansätze zur Kupferminimierung ist eines der Kernstücke von VITIFIT. Prof. Dr. Beate Berkelmann-Löhnertz und Dipl.-Ing. Stefan Klärner, Hochschule ­Geisenheim University, zeigen den aktuellen Projektstatus.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 12 vom 18.6.2022 ab Seite 33.