Badische Ehrenpreisträger im Video-Porträt

BADEN

© DWI
Der Badische Weinbauverband setzt im Corona-Jahr auf digita­le Alternativen: So werden die 16 badischen Ehrenpreisträger erstmals in kurzen Videos vorgestellt (siehe www.badischer-weinbauverband.de).
Positive Entwicklung der Anstellungszahlen
Mit 1.450 Goldmedaillen lag die Zahl der prämierten Weine mehr als 100 Medaillen über dem Vorjahr. 109 Weingüter und Winzergenossenschaften stellten 2.369 ihrer besten Weine und 125 Sekte zur Prämierung an. „Die steigenden Anstellungszahlen sind auch ein Indiz dafür, dass Prämierungen besonders im Lebensmitteleinzelhandel gefragt sind. Dieser war im Corona-­Jahr der wichtigste Vertriebskanal für unsere badischen Weine“, so Geschäftsführer Peter Wohlfarth.
Der Badische Weinbauverband vergibt 16 Ehrenpreise und 30 Top Ten-Auszeichnungen in den Kategorien Weißwein, Rotwein und edelsüße Weine. Und zwar für jeden der neun Weinbaubereiche, die besten fünf Weinbaubetriebe, aufgeschlüsselt nach Größen, und für den Betrieb mit den meisten ausgezeichneten Sekten. Die höchste Auszeichnung, der Ehrenpreis des Badischen Weinbauverbandes, geht diesmal an Thomas Männle vom Schwarzwaldweingut Andreas Männle.

Badischer WBV