Best Of Wine Tourism Awards 2021 stehen fest

Great Wine Capitals

© GWC/Carola Schmitt
Die Preisträger der Best Of Wine Tourism Awards für Mainz und Rheinhessen stehen fest. Das außergewöhnliche Jahr stellt auch die Betriebe des Weintourismus auf eine harte Probe. „Umso wichtiger, dass gute Ideen ausgezeichnet werden“, meint Juryvorsitzender Oberbürgermeister Michael Ebling. Seit inzwischen zwölf Jahren ist Mainz mit der Weinregion Rheinhessen in das internationale Netzwerk der Great Wine Capitals aufgenommen. Eine Fachjury hat entschieden, wer sich als Preisträger in den sieben Kategorien der Best Of Wine Tourism Awards 2021 des internationalen Netzwerks der Great Wine Capitals bezeichnen darf. Es wurden sechs Betriebe als Preisträger festgelegt, in der Kategorie „Kunst und Kultur“ gab es keine Bewerbungen.
Preisträger in sechs Kategorien
Weintourismus-Service: Preisträger sind die Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen. Sie bilden die Stadt-Land-Brücke – von Mainz in die Region, kooperieren eng mit Winzern und erfüllen damit die Idee, für die Great Wine Capitals steht. Darüber hinaus sind sie außerordentlich service- und gästeorientiert. Sie zeigen Gästen die kulturelle Vielfalt Rheinhessens und der Winzer. In Themen-Bustouren, die über mehrere Tourismus-Organisationen in Mainz und Rheinhessen gebucht werden können, erleben Gäste die Highlights oder erfahren Insider-Tipps. Innovative Weintourismus-Erlebnisse: WineFlow ist ein Verein von Winzern in Flonheim, die sich um hochwertige Angebote im touristisch gut erschlossenen Flonheim Gedanken machen. Hotels, Restaurants, ausgezeichnete Vinotheken und Mitglieder der Generation Riesling zusammen und bilden seit 2012 WineFlow. Die Betriebe arbeiten gemeinsam an der touristischen Attraktivität Flonheims und Rheinhessens. „Trullo in Flammen“ ist eine Weinwanderung durch die Weinberge rund um die Gemeinde mit sechs Stationen. Ziel ist der illuminierte Flonheimer Trullo mit regionalen Speisen- und Weinstand der Winzer. Ein weiterer weinkultureller Höhepunkt im Jahr ist die Veranstaltung „Flonheim schenkt ein“, eine Weinpräsentation im Spätjahr in den Höfen und Vinotheken der Betriebe. Die Gäste können somit die Vielfalt der Flonheimer Weine erschmecken. Das attraktive, regionalauthentische Angebot von WineFlow wird nun ausgezeichnet. Weingastronomie: Pollers Häusje, Mainz-Gonsenheim, lebt eine intensive Zusammenarbeit mit rheinhessischen Winzern. Regionale Küche trifft hier auf internationale und moderne Küchentrends. Ein Fokus liegt auf heimischen Wildgerichten. Familie Poller sucht regelmäßig nach neuen Weinen aus der Region. Darüber hinaus bieten sie Sommertouren zu den Weingütern der Region und kochen vor Ort. Unterkunft: me and all hotel, Mainz, organisiert Weinveranstaltungen, die das Hotel zusammen mit dem Verein „Die Mainzer Winzer“ umsetzt: Von Weinproben in gemütlicher Atmosphäre bis zum Indoor Marktfrühstück. Weinreben um die Zimmernummern, Bilder von Weinfesten in den Aufzügen und auf den Fluren ergänzen das Weinflair des Hotels. Das me and all hotel gibt ein gemütliches Zuhause auf Zeit, mit der Möglichkeit, an Wohnzimmerkonzerten, Lesungen, Stand-up Comedy und vielem mehr mit Mainzer Künstlern teilzuhaben. Und das lockt auch die Einheimischen. Nachhaltigkeit im Weintourismus: Das inzwischen 48 ha große öko-zertifizierte Weingut Dreissigacker in Bechtheim berücksichtigte beim Bau der neuen Wirkungsstätte Nachhaltigkeitsgedanken, was die Jury nun auszeichnet. So ist die Kellerei zum Teil in den Hang gebaut, damit der Boden eine perfekte Klimatisierung bewirkt, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach sorgt für den Strom und die Heizung wird mit getrocknetem Trester betrieben. Interessierte können an Führungen durch die neue Wirkungsstätte der Winzerfamilie teilnehmen. Architektur, Parks und Gärten: Inmitten der Weinberge hat das Weingut Thörle moderne Genussräume geschaffen. Das neue Hofgut am Norenberg mit seiner stilvollen Vinothek, lädt (inter)nationale Gäste vor der gläsernen Front mit Kalksteinmauern, begehbarem Weinklimaschrank und Barriquekeller zur Verkostung edler Spitzenweine an der Granitweintheke ein. Dabei schweift der Blick umher im Rebenmeer, über die Hügel.
Galaveranstaltung mit Preisverleihung
Die Preisträger des Best Of Wine Tourism Awards 2021 werden in einer kleinen feierlichen Galaveranstaltung Anfang November ausgezeichnet. Die Best Of Wine Tourism Awards, die jährlich in allen Mitgliedsstädten des GWC-Netzwerkes verliehen werden, machen die hohen weintouristischen Ansprüche von GWC sichtbar – und in aktuell rund 80 Betrieben in Mainz und Rheinhessen erlebbar. Alle Preisträger unter: www.mainz.de/bestof Great Wine Capitals: Als Mitglied der Great Wine Capitals (GWC) ist Mainz gemeinsam mit Rheinhessen seit Juni 2008 die deutsche Vertretung des internationalen Netzwerkes. red