Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Industrie+Wirtschaft » Biofa: Vitisan zugelassen

Biofa: VitiSan als Pflanzenschutzmittel zugelassen

In der Oidiumbekämpfungsstrategie steht nun ein zusätzlicher Wirkstoff zur Verfügung. Kaliumhydrogencarbonat ist der Wirkstoff von VitiSan, einem neuen Oidiumfungizid für den Weinbau. VitiSan wird nach Angaben der Biofa AG bereits seit einigen Jahren erfolgreich zur Bekämpfung des Echten Mehltaus an Reben eingesetzt. Die Wirkung von VitiSan beruht auf einer Verschiebung des pH-Wertes (alkalisches Milieu) und der Bildung einer mechanischen Barriere auf der Pflanzenober­fläche. Dadurch wird das Keimen der Hyphen unterbunden. Ein beginnender Oidiumbefall kann durch mehrmalige Anwendung von VitiSan gestoppt werden. Laut Herstellerangaben lässt sich VitiSan sehr gut mit weiteren organischen Fungiziden mischen und dient erfolgreich zur Resistenzvorbeugung.

Biofa AG
Mehr Infos: www.biofa-profi.de