Frühe Reife erwartet

Schneller Vegetationsverlauf 2022

© Gerd Götz
Die Mehrzahl der Weinberge steht dieses Jahr prächtig da und die meist kerngesunden grünen Trauben sind schon aus der Entfernung sichtbar, vor allem in den früh entblätterten Anlagen. Dies ist nach dem schwierigen Vorjahr mit vielen Ölflecken am Laub und pilzinfizierten Trauben dieses Jahr ein beruhigender Kontrast. Gerd Götz, DLR Rheinpfalz, gibt Hinweise für anstehende Kulturmaßnahmen, die die Trauben bis zur Lese gesund halten.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 14 vom 16.7.2022 ab Seite 12.