Gemein und klein: Die Kirschessigfliege

© Stefanie Alexander
In den letzten Wochen hat die Kirschessigfliege im Obstbau bereits Schäden verursacht. Jetzt sollte oberste Aufmerksamkeit in den Weinbergen geboten werden, um einen Befall frühstmöglich zu erkennen. Dr. Friedrich Louis, Stefanie Alexander und Ursula Hetterling vom Institut für Phytomedizin des DLR Rheinpfalz liefern wichtige Informationen zur Kirschessigfliege in Ausgabe 15 vom 30. Juli 2016 ab Seite 10 für die bevorstehende kritische Zeit während der Traubenreife.