Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Aus der Region » Ahr: Hubschrauber bringen Fungizide aus

AHR

Hubschrauber bringen Fungizide aus

Auch in diesem Jahr stellen die Pflanzenschutzmaßnahmen in den Steillagen im Weinbaugebiet an der Ahr eine Herausforderung für die Winzer dar. Wie der Präsident des Weinbauverbandes Ahr, Hubert Pauly, in Bad Neuenahr-Ahrweiler erklärte, kann auf den Einsatz des Hubschraubers nicht verzichtet werden. Auch der Öko-Weinbau nutze Hubschrauber, um Pflanzenschutzmittel gezielt einzusetzen, warb der Weinbaupräsident für eine breitere Akzeptanz der zum Teil umstrittenen Ausbringungsmethode. Die weit verbreitete Annahme, der Hubschraubereinsatz diene der Insektenbekämpfung oder der Unkrautvernichtung, sei falsch. Der Traubenwickler werde erfolgreich mit Pheromondispensern bekämpft. Die Un- und Beikrautbehandlung in den Gassen erfolge hauptsächlich mit Freischneidern. age