Kinderwingert soll Interesse wecken

Kontakt mit Verbrauchern

Mindestens fünf Mal im Jahr treffen sich Kinder mit pädagogisch und weinbautechnisch geschulten Kultur- und Weinbotschafter/innen im Weinberg zu angeleiteten Arbeitseinsätzen und erleben, wie sich die Reben entwickeln. So entsteht ein Verständnis für die Natur, Weinkultur und Heimatregion. Mehr dazu im dwm Nr. 14 vom 15. Juli 2017 auf Seite 30.