Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Pflanzenschutz » Kirschessigfliege in der Rebschutzsaison 2017

Kirschessigfliege in der Rebschutzsaison 2017

Kirschessigfliege in der Rebschutzsaison 2017

Foto: DLR Rheinhessen
 
Wo ist mit hohem Risiko zu rechnen? In Rheinhessen setzte etwa ein Drittel der Betriebe Insektizide gegen den neuen Schädling ein. Letzten Endes brachten diese Spritzungen aber keinen Nutzen, weil das trocken-heiße Wetter wie bereits 2015 die Eiablage der Kirschessigfliege ausbremste. Möglichkeiten zur Abschätzung des Befallsrisikos und zur reduzierten Verwendung von Insektiziden stellen Dr. Georg K. Hill und Cordula von Junker vom DLR RNH im dwm 7/2017 ab Seite 30 vor.