Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Weinbau » Minimalschnitt ab Jungfeld – in der Weitraumanlage

Minimalschnitt ab Jungfeld – in der Weitraumanlage

Dass der Minimalschnitt australischer Prägung auch bei uns ein dauerhaftes System darstellt, steht mittlerweile außer Frage. Ergebnisse aus Geisenheim bestätigen dies seit mehr als 20 Jahren.
Doch schon ab Jungfeld/Neuanlage kann diese extensive Schnittform praktiziert werden. Dafür erstellte Weinberge im Raum Mainz liefern seit zehn Jahren gute Ergebnisse. Die optimalen Voraussetzungen durch diese eigens für die Extensiverziehung erstellten Weitraumanlagen beschreibt Beitrag von Arno Becker, DLR RNH in Oppenheim ab Seite 16 in Ausgabe 18 vom 06. September 2014.
Foto: Arno Becker