Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Aus der Region » Mosel/Luxemburg: Naturschutz grenzenlos

MOSEL/LUXEMBURG

Naturschutz grenzenlos

Die „lebendigen Moselweinberge“ sind nicht nur mit den Naturerlebnisbegleitern über den Fluss nach Luxemburg gesprungen, sondern nun auch mit einem „Bonus-Leuchtpunkt der Artenvielfalt“ vertreten, und zwar am Palmberg bei Ahn. Die Beschreibung einer luxemburgischen Teilnehmerin war derart überzeugend, dass der Leuchtpunkt am Palmberg für das Jahr 2020 kurzerhand als „Bonus“-Punkt mit aufgenommen wurde. Somit wird zukünftig ein luxemburgischer Leuchtpunkt am Anfang aller Highlights der Artenvielfalt entlang der Mosel zwischen Perl und Koblenz strahlen. mwvlw