Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Weinbau » Rebschnitt: Chirurgische Eingriffe und Prophylaxe

Rebschnitt: Chirurgische Maßnahmen und Prophylaxe

Foto: Gerd Goetz
Nachdem Gerd Götz vom DLR Rheinpfalz den Rebschnitt unter arbeitswirtschaftlichen und pflanzenbaulichen Gesichtspunkten wie Anschnittstärke, Auswirkungen auf Traubenqualität und Wuchskraft betrachtet hat, stehen nun chirurgische Eingriffe im Fokus. Um die Notwendigkeit und Auswirkungen starker Rückschnitte ins Altholz, wie sie durch Schnittmaßmaßnahmen in der Praxis häufig erfolgen, geht's in Ausgabe 26 ab Seite 16.