Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Industrie+Wirtschaft » Vereinigte Hagel: Rekord bei den Entschädigungen

Vereinigte Hagel:

Rekord bei den Entschädigungen

Foto: Vereinigte Hagelversicherung
25. Mitgliedervertreterversammlung in Gießen
Die bislang höchste Entschädigungsleistung in ihrer Geschichte hat die Vereinigte Hagelversicherung nach eigenen Angaben 2017 ausgezahlt: 180 Millionen Euro erhielten die versicherten Mitglieder zur Kompensation durch Unwetter verursachter Ernteschäden. Nachdem Ende April extremer Frost den Winzern und Obstbauern zusetzte, folgten drei Wochen später Unwetter mit Hagelschloßen, Starkregen und Orkanböen. Insgesamt verging seit Ende April kaum ein Tag, an dem keine neuen Schäden zu verzeichnen waren. Die Sachverständigen der Vereinigten Hagel begutachteten allein im Inland über 100 000 geschädigte Schläge. Dank der flächendeckend eingesetzten Mobilen Digitalen Schadenregulierung konnte die Regulierung zügig durchgeführt werden.
Wachstum bei allen Kennziffern
Vorstandsvorsitzender Dr. Rainer Langner erläuterte, dass zur Auszahlung der Entschädigungsleistungen auch eine Entnahme aus der Schwankungsrückstellung in Höhe von 8,4 Millionen Euro erfolgte. Auch mögliche weitere schwere Schadenjahre könne die Vereinigte Hagel aufgrund der gebildeten Rückstellungen gut abfedern. Bei allen relevanten Kennziffern konnte er von Wachstum berichten: So sind bei der Vereinigten Hagel nach eigenen Angaben rund 5,3 Millionen Hektar Fläche mit einer Versicherungssumme von 9,4 Milliarden Euro in Deckung gegeben. Der Versicherungsbeitrag aus dem direkten und indirekten Geschäftbetrug im letzten Jahr 168,3 Millionen Euro. Dabei nimmt die Nachfrage über Hagel hinaus seit 2013 kontinuierlich zu. „Für 2018 erwarten wir eine Fläche von rund einer Million Hektar, für die eine Mehrgefahrenversicherung abgeschlossen wird“, so Dr. Langner. Gerade angesichts zunehmender Sturm­ und Starkregenereignisse sei dies zu erwarten.
25 Jahre Vereinigte Hagel
Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands, ging auf die Fusion vor genau 25 Jahren ein: „Die Verschmelzung von Norddeutscher und Leipziger Hagelversicherung vor 25 Jahren zur Vereinigten Hagelversicherung ist eine echte Erfolgsgeschichte. Die große Solidargemeinschaft von über 100 000 Landwirten, Winzern, Obst­ und Gemüsebauern nutzt heute maßgeschneiderte Versicherungsangebote fürs Risikomanagement von Wetterrisiken. Mit der Zunahme von Wetterextremen und ­risiken steigen jedoch auch die Herausforderungen für die Versicherungsgemeinschaft. Dafür sind zusätzliche Versicherungslösungen notwendig.“ Vereinigte Hagelversicherung, www.vereinigte-hagel.de