Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Industrie+Wirtschaft » Riedel: Glas-Tasting

Riedel: Glas-Tasting mit deutschen Nachwuchswinzern

Eine Vielzahl namhafter, junger deutscher Winzer von der Ahr bis in die Pfalz nahmen am Riedel Glas-Tasting auf Schloss Johannisberg teil und machten dabei neue Erfahrungen. Laetizia Riedel-Röthlisberger, die für die 11. Generation des Familienunternehmens steht, war mit über 700 Gästen in den Rheingau gekommen. Kompetent und charmant zog sie die Nachwuchswinzer bereits beim geführten Glas-Tasting in ihren Bann und demonstrierte zwei Punkte ausdrücklich: Ein Universalglas ist für Weingüter die beste Wahl. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der bedeutenden Wirkung, welche die Glasform der rebsortenspezifischen Riedel Gläser auf den Geschmack des Weines hat. Großen Anklang fand dann auch der Workshop, den die Nachwuchstalente intensiv nutzten, um ihre eigenen sowie die Weine ihrer Kollegen aus ausgewählten Riedel Gläsern zu verkosten. Nicht weniger als neun Gläser unterschiedlicher Serien, allesamt für den Einsatz im Weingut bestens geeignet und finanziell erschwinglich, standen den Winzern dabei zur Verfügung. Es wurde auch begeistert dekantiert. Von Curly bis Boa, die Riedel Dekanter stießen auf großes Interesse, gerade auch für gehaltvolle Weißweine. Laetizia Riedel-Röthlisberger zog ein positives Fazit: „Die deutschen Winzer machen großartige Weine. Da ist es besonders wichtig, dass für die Weine auch die entsprechenden Gläser zum Einsatz kommen. Ich bin beeindruckt von diesem Workshop. Es wird mit Sicherheit nicht der letzte sein."                                           
Mehr Infos: www.riedel.com