Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Verstärkung für KuWeiBos

Rheinhessen: Verstärkung für KuWeiBos

Im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier am DLR RNH in Oppenheim gratulierte die rheinhessische Weinkönigin Judith Dorst 22 frisch gebackenen Kultur- und Weinbotschaftern. Ihre Begeisterung für die Region, deren kulturellen Schätze und Weine wollen die 22 Kursteilnehmer nun an andere weitergeben.
„Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden und wer sich so mit Rheinhessen identifiziert wie die Kultur- und Weinbotschafter, der kann diese Identifikation auch nach außen tragen“, so Kursleiterin Kathrin Saaler. Otto Schätzel, stellvertretender Leiter des DLR, bestätigte, dass die Gruppierung mit ihren erfolgreichen Veranstaltungsreihen „Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen“ und „Samstags 15 Uhr in Rheinhessen“ einen wichtigen Beitrag zum Weinerlebnis in der Region leistet. Die Absolventen im Alter von 27 bis 71 Jahren haben ein Jahr lang viel über die Geschichte und Kultur Rheinhessens, den Weinbau und die Rebsorten, über die Methodik der Gästeführung und über Geologie und Landeskunde gelernt. Über 300 Stunden haben sie dafür investiert und waren auf insgesamt 780 Kilometern kreuz und quer in Rheinhessen unterwegs.
„Die Themen, die Orte, die wir erkundet haben und auch unsere Referenten waren so vielfältig wie Rheinhessen selbst. Jetzt wollen wir anderen zeigen, wie viele tolle kleine Schätze es hier zu entdecken gibt“, sagt die frisch gebackene Kultur- und Weinbotschafterin Stefanie Becker. „Wir freuen uns ganz besonders, dass wir in diesem Jahr Menschen aus Orten gewinnen konnten, in denen es bislang noch keine Kultur- und Weinbotschafter gibt. Unser großes Ziel ist es, in ein paar Jahren überall in Rheinhessen vertreten zu sein.“, so der erste Vorsitzende des Vereins Kultur- und Weinbotschafter, Thomas Huckle.
K. Saaler