Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Vinissima: SommerNachtsFest

Vinissima: SommerNachtsFest

Foto: Vinissima e.V.
Zurück zu den Wurzeln hieß es für Deutschlands Weinfrauen: Traditionell im Juli feierte „Vinissima –
 Frauen & Wein e.V.“  ihr traditionelles Sommerfest, dieses Jahr in Bischoffingen am Kaiserstuhl. Das Netzwerk der Weinfrauen wurde 1991 dort gegründet und hat heute über 450 Mitglieder, die in zehn Regionalgruppen bundesweit organisiert sind. Eingeladen hatte die Regionalgruppe Baden zusammen mit der ehemaligen Vereins-Präsidentin Ulrike Lenhardt (Weingut Armin Göring). In einer Verkostungszone „best of baden“ konnten sich Mitglieder und Gäste über die aktuellen Weinqualitäten der Vinissima-Betriebe Badens informieren. Zum Abendbuffet hatten die Organisatorinnen einen beeindruckenden Verkostungs-Querschnitt speziell der Kaiserstühler Vinissima-Betriebe vorbereitet. „Nach insgesamt acht Jahren im Vorstand, davon die letzten vier Jahre als Vorsitzende, wollte ich Freundinnen und Weggefährtinnen Danke sagen für die tolle Zeit im Verein, und auch den schönen Kaiserstuhl mit seinen Weinen vorstellen“, so Ulrike Lenhardt. „Austausch und Netzwerken unter Frauen in der Weinbranche ist das wichtigste Ziel der Vinissima-Frauen, das haben wir einmal mehr überregional erreicht.“ Bereits am Vormittag tagte vor Ort der Vinissima-Vorstand mit allen Regionalsprecherinnen. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer kleinen Bilderausstellung der Endinger Künstlerin und Vinissima Regina Rinker (Weingut Knab), die ihre Werke in der Verkostungszone ausstellte. 
                   Vinissima e.V.