Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Industrie+Wirtschaft » Weber Mechanische Werkstätte

Weber Mechanische Werkstätte: Effiziente Überzeilensprayer

Wirtschaftlichkeit im Fokus Technische Weiterentwicklung ist für Berthold Weber nach eigenen Angaben ein ureigenes Bedürfnis. In zweiter Generation führt er den Familienbetrieb Weber Mechanische Werkstätte in Bodman am Bodensee. Das Unternehmen baut hy­draulisch angetriebene Querstromgebläse für den Obst- und Weinbau. Der Fokus: Das Spritzen soll möglichst wirtschaftlich sein und die Abdrift immer weiter reduziert werden.
 
Effizientes Querstromgebläse
Angepasst an den speziellen Bedarf der Winzer umfasst das Sortiment laut Weber verschiedene Gerätetypen. „Wir fertigen Einzellüfter, Querstromgebläse, Aufsattel- oder Anhängesprayer und Überzeilenspritzgeräte. Zusätzlich bieten wir technisches Zubehör an, wie eine Spritzensteue­rung, die über Sensoren den Wind misst und die Lüfter den Bedingungen entsprechend vollautomatisch steuert“, so Berthold Weber. Dem Unternehmer vom Bodensee ist nach eigenen Angaben sehr daran gelegen, durch ständige technische Weiterentwicklungen der Weber-Produkte das Spritzen in den Obst- und Weinbaugebieten in jeder Beziehung so wirtschaftlich wie möglich zu machen. So wird nach Firmenangaben durch den ölhydraulischen Antrieb eine stufenlose Einstellung der Luftgeschwindigkeit erreicht. Damit lasse sich eine optimale Anpassung an die jeweiligen Bedingungen erzielen und außerdem die Lärmemission senken. Mit den einstellbaren Düsenpositionen und den zu allen Seiten schwenkbaren Lüftern optimiere dies die Spritzmittelverteilung und verringere gleichzeitig die Umweltbelastung. Ein besonderes Merkmal dieser Querstromlüfter ist laut Weber das scharfe Abschneiden der Luftgeschwindigkeit oben und unten am Gebläse, was sowohl die Luftabdrift der Spritzmittel als auch die Bodenkontamination deutlich reduziere.
 
Auch vierzeilige Geräte möglich
Die Überzeilengeräte werden individuell an die Basismaschinen angepasst. „Wir fertigen Überzeilensprühgeräte bis zu vierzeiliger Fertigbearbeitung. Je größer die Flächenleistung, desto größer ist die Zeitersparnis“, meint Berthold Weber. „Unsere Querstromlüfter eignen sich gleichermaßen für herkömmliche Querverschiebungen als auch für unser neuartiges Scherenprinzip. Die Gebläse können selbstverständlich auch auf Selbstfahrer aufgebaut werden.“
Weber Mechanische Werkstätte
78351 Bodman
www.weber-sprayer.de