Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Württemberg: Weinsberger Techniker 2018

WÜRTTEMBERG

Weinsberger Techniker 2018

Foto: DWI
Geschafft – der Stolz ist ihnen deutlich anzusehen: 23 neue Techniker für Weinbau und Oenologie haben am 12. Juli ihren Abschluss an der LVWO Weinsberg erhalten. Nach zwei Jahren Ausbildung mit vielen Unterrichtsstunden, Prüfungen und einer
Facharbeit dürfen sich die Absolventen nun alle „Weinsberger“ nennen. Besonders gern erinnern sich die neuen Techniker an ihr Sektprojekt und die Exkursionen, so Klassensprecher Kilian Haug. Überreicht wurden die Urkunden von Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch. Lebhaft rief sie die Absolventen auf, sich zu engagieren: im Berufsstand, der Bildung und für kommunale Aufgaben.
Beste Absolventen geehrt
Als Jahrgangsbester erhielt Marco Helfer aus Vaihingen/Enz von Bürgermeister Stefan Thoma eine silberne Gedenkmünze. Nathalie Hirth aus Obersulm-Willsbach bekam von Präsident Hermann Hohl den Preis des Weinbauverbandes Württemberg. Reiner Bucher überreichte für den Verein Ehemaliger Weinsberger, Buchpreise an Michael Dimmeler aus Hagnau und an Lukas Schall aus Bad Rappenau. Direktor Dieter Blankenhorn gratulierte den Absolventen und lobte den guten Zusammenhalt in der Klasse. Mit viel Eigeninitiative hatte die Klasse etwa kleine Veranstaltungen und Weinproben organisiert. Marianne Steinschulte, LVWO Weinsberg