Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » WG Weinbiet Nachfolge Klohr

Winzergenossenschaft Weinbiet regelt Nachfolge in der Geschäftsführung

Im Rahmen der regulären Nachfolgeregelung besetzt die Winzergenossenschaft Weinbiet mit Sitz in Neustadt-Mußbach den Posten des Geschäftsführers neu. Ab 1. August 2014 wird die Leitung der Geschäfte von Bastian Klohr (M.Sc. Weinwirtschaft) übernommen. Der 28-jährige war nach weinbetriebswirtschaftlichem Studium in Heilbronn, Gießen und Geisenheim zuletzt an der Hochschule Heilbronn als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Im Rahmen eines Forschungsprojektes widmete er sich dort der Weinkonsumentenforschung und dem Weinmarketing. „Mit Bastian Klohr haben wir unseren Wunschkandidaten zur Nachfolge in der Geschäftsführung gefunden“, so der Vorstandsvorsitzende Ernst Müller. „Er ist in besonderer Weise mit unserer Genossenschaft verbunden und wird den eingeschlagenen Weg weitergehen, aber auch neue Impulse setzen“. Mit der Neubesetzung geht die Winzergenossenschaft Weinbiet den Weg der Verjüngung weiter.
Der bisherige Geschäftsführende Vorstand Manfred Klohr geht am 31. August 2014 in Ruhestand. Klohr war seit 1. Januar 1972 bei  der Winzergenossenschaft Weinbiet zunächst als Verkaufsleiter und anschließend als Geschäftsführender Vorstand im Unternehmen. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, arbeitet Manfred Klohr den Nachfolger noch bis Ende 2014 in die neue Aufgabe ein.