Zweite Produktionshalle bei Braun Maschinenbau

© Braun Maschinenbau
Um die anhaltend steigende Nachfrage nach Spezialmaschinen für Weinbau und Sonderkulturen bedienen zu können, hat Braun Maschinenbau nach eigenen Angaben jetzt einen weiteren großen Schritt unternommen. Am Firmensitz in Landau begann im Spätsommer der Bau einer zusätzlichen Produktions- und Lagerhalle inklusive Bürokomplex von 3.000 Quadratmetern, die jetzt auch schon bezogen ist.
Bereits 2019 gründete Braun Maschinenbau für den Vertrieb die 100-prozentige Tochterfirma Braun Macchine Agricole mit Sitz in Trient, Italien. Dies eröffnet laut Braun neue Möglichkeiten, den wichtigen italie­nischen Markt besser und schneller betreuen zu können.

Ökologisch ist Trend

„Durch den anhaltenden Trend der ökologischen Bodenbearbeitung hat das Auftragsvolumen in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Daher war eine Ausweitung der Produktionskapazitäten unausweichlich“, erklärt das Unternehmen. Mit zwei Produktionshallen von je 3.000 m2 mit jeweils eigenem Bürokomplex hat Braun Maschinenbau nun seine Kapazitäten auf dem Areal im Landauer Gewerbegebiet verdoppelt. Bereits 2016 hatte sich die Produktionsfläche beim Wechsel von Burrweiler nach Lan­dau verzweifacht.
Innovation im Blick
Mit der Präsentation des innovativen VPA-Systems Vineyard Pilote Assistant setzt Braun nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein in der Entwicklungsarbeit. Das System ermöglicht eine autonome Positionierung der Arbeitsgeräte zum Stock sowie teilautonomes Fahren in der Rebgasse und wurde mehrfach prämiert.
Sauber ohne Chemie
Das Motto „Sauber um den Rebstock, ohne Chemie“ beschreibt laut Braun die zentrale Unternehmensphilosophie. Als charakteristisches Merkmal gilt das Braun'sche Baukastensystem. Eine modulare Bauweise der Geräte ermöglicht eine flexible Anpassung an alle Arbeitssituationen. Alle einfachen Basisgeräte sind hierzu modular erweiterbar, sodass jedem Kunden eine individuelle und preisgünstige Einzel­lösung zur Verfügung gestellt werden kann. Durch ihre große mechanische Robustheit und Zuverlässigkeit nehmen die Geräte laut Hersteller im internationalen Vergleich eine führende Stellung ein. Der Absatz der innovativen Produkte erfolgt über ein weltweites Händlernetz. Heute zählt die Firma Braun nach eigenen Angaben zu den führenden Herstellern im Bereich Spezialmaschinen für Wein- und Sonderkulturen.