Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Weinbau
29.06.2017

Aktuelle Pflegemaßnahmen

Turboentwicklung dank Gluthitze im Juni

Turboentwicklung dank Gluthitze im Juni
  War bis Mitte Mai noch von einem eher verhaltenen Start und einer durchschnittlichen phänologischen Entwicklung der Reben auszugehen, so haben die hochsommerlichen Temperaturen im Juni das Blatt gewendet. Eine frühe, schnell verlaufende Blüte Anfang Juni und die darauffolgende rasche Beerenvergrößerung sorgten für... » mehr
29.06.2017

Qualitative Betrachtung

Entblätterung der Traubenzone

Entblätterung der Traubenzone
  An der LVWO Weinsberg laufen seit vielen Jahren im Bereich Laubarbeiten umfangreiche Versuche zur Teilentblätterung. Hanns-Christoph Schiefer und Gunnar Thim stellen hier Ergebnisse zur Auswirkung verschiedener Entblätterungsvarianten auf die Weinqualität bei den Rebsorten Lemberger und Schwarzriesling vor. Mehr dazu im dwm Nr.... » mehr
14.06.2017

Mechanische Reinigungssysteme auf Vollerntern

Onboard-Sortierer – was können sie leisten?

Onboard-Sortierer – was können sie leisten?
  Obwohl das Vollernterlesegut meist bereits gut abgebeert ist, bieten alle Hersteller auf den Wunsch der Praxis mechanische Reinigungssysteme auf ihren selbstfahrenden Lesegeräten an. Oswald Walg, DLR RNH Bad Kreuznach, zeigt die Technik und Untersuchungen zur Sortierleistung verschiedener Systeme. Mehr dazu im dwm Nr.... » mehr
14.06.2017

Winzer-Apps, Teil 1

Helfer aus dem Netz

Helfer aus dem Netz
  Ob Berechnungen in Kellerwirtschaft und Weinbau oder Kalkulationen für die Neuanlage – mit vielen praktischen Winzer-Apps ist das Internet eine echte Fundgrube. Arno Becker, DLR RNH Oppenheim, listet und erklärt hier hilfreiche Anwendungen zu Bodenpflege, Düngung, Bonituren, Pflanzenschutzhinweisen, Neuanlage, Wetter und mehr. ... » mehr
14.06.2017

Weinbau mit modernster Technik

Hightech in der Traubenerzeugung

Hightech in der Traubenerzeugung
  Mithilfe von Hightech werden Tätigkeiten des Winzers teilweise oder ganz auf die Technik übertragen. Prof. Alois F. Geyrhofer, HBLA und BA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg, stellt Möglichkeiten der weiteren Technisierung im Weinbau vor. Mehr dazu im dwm Nr. 12 vom 17.... » mehr
14.06.2017

Unfallgefahr durch eingeschränkte Sicht

Am Laubschneider Kameras installiert

Am Laubschneider Kameras installiert
  Besonders beim Laubschneiden ist die Sicht beim Herausfahren aus den Rebzeilen oft stark behindert. Das ist gefährlich. Hans-Peter Kappel, SVLFG, empfiehlt Kameras am Laubschneider zu installieren, wie es Roman Auler vom Weingut Romanushof getan hat. Außerdem stellt er am Feldweg Warnhinweise beim... » mehr
14.06.2017

Zehn Jahre RMS, Teil 2

Action im Steilen

Action im Steilen
  Seit 2006 kommt das Raupenmechanisierungssystem, auch RMS genannt, zum Einsatz. Matthias Porten und Daniel Regnery, DLR Mosel, zeigen die Entwicklungen der letzten zehn Jahre auf. Im zweiten Teil ihres Artikels geht es neben der Pflanztechnik auch um Sicherheitsaspekte, das Piesporter Projekt und... » mehr
14.06.2017

Bausteine für die Traubengesundheit

Eine Frage der Laubwandgestaltung

Eine Frage der Laubwandgestaltung
    Besonders Kulturmaßnahmen, die zu einer guten Durchlüftung der Traubenzone und zu einer lockeren Traubenstruktur beitragen, beugen sowohl Fäulnis als auch dem Befall durch die Kirschessigfliege vor. Cordula von Junker, DLR RNH Oppenheim, zeigt, welche Strategien... » mehr
31.05.2017

DBU-Umweltkommunikationsprojekt

Klimaschutz durch mehr Energieeffizienz

Klimaschutz durch mehr Energieeffizienz
  Auch in Weinbau und Landwirtschaft gibt es jede Menge Möglichkeiten, um Energie besser zu nutzen oder sogar einzusparen. Aber oft werden diese Potenziale im Betrieb nicht erkannt. Hier setzt jetzt ein großangelegtes Kommunikationsprojekt der Beratung an. Andrea Kerth, dwm, berichtet von der... » mehr
31.05.2017

Gewissenhaftes Heften nach dem Frost

Retten, was übrig ist

Retten, was übrig ist
  Die hohen Temperaturen und milden Nächte haben Ende Mai den Rebenwuchs enorm beschleunigt. Gerd Götz, DLR Rheinpfalz, rät, die wenigen Triebe in frostgeschädigten Anlagen frühzeitig und sorgfältig zu heften, um weiteren Schaden zu vermeiden. Mehr dazu im dwm Nr. 11 vom 3.... » mehr