Florfliegen – Nützlinge hoch zwei

Aus räuberischen Larven werden bestäubende Adulte

© Ekkehard Wachmann
Florfliegen erfüllen die Bedeutung eines Nützlings gleich doppelt: Die räuberisch lebenden Larven vertilgen viele Schädlinge. Als adulte Tiere ernähren sie sich hingegen meist pflanzlich und tragen somit zur Bestäubung bei. Am DLR Mosel in Bernkastel-Kues befasst sich Lea Jäger mit dem Projekt „Biodiversität in Weinbausteillagen“. Diese Serie zeigt Steckbriefe von Insekten und Spinnentieren im Weinberg, sodass diese leichter erkannt werden können.
Mehr dazu im DAS DEUTSCHE WEINMAGAZIN Ausgabe 19 vom 12.9.2020 auf Seite 38.