Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Aus der Region » Rheinhessen: Isabelle ist Weinkönigin

Rheinhessen: Isabelle ist Weinkönigin

© Rheinhessenwein e.V.
Fünf Kandidatinnen bewarben sich dieses Jahr um das Amt der rheinhessischen Weinkönigin und keine musste ohne Krone nach Hause gehen. Beim Festival der Weinmajestäten im Rheintal-Kongress-Zentrum Bingen erwiesen sich alle Bewerberinnen kompetent und schlagfertig, sodass Rheinhessen weiterhin bestens repräsentiert wird.
Die 24-jährige Geisenheimer Absolventin Isabelle Willersinn aus Stadecken-Elsheim wurde am Ende von ihrer Vorgängerin Judith Dorst aus Wörrstadt zur rheinhessischen Weinkönigin gekrönt. Ihr zur Seite stehen als rheinhessische Weinprinzessinnen Anika Hattemer (22), Carina Wiemers (25), Veronika Wügner (23) und Carina Jost (20).
Die abwechslungsreiche Wahlgala moderierte Tobias Bieker in gewohnt lockerer Art, hier konnten die Kandidatinnen ihren  Charme spielen lassen und ihre Schlagfertigkeit zeigen. Zuvor bewiesen sie ihre Fachkompetenz bereits bei einer Befragung durch eine 35-köpfige Jury aus Vertretern der Weinwirtschaft, Politik und Medien.
Nach einer persönlichen Vorstellung auf der Bühne sollten die angehenden Weinmajestäten in einer Vinothek ein weininteressiertes Pärchen (Moderator Bieker und ehemalige Deutsche Weinkönigin Annika Strebel) beraten, wobei sie ihre Fachkenntnis zeigen konnten. Eine Staccato-Fragerunde mit allen Bewerberinnen setzte den Schlusspunkt der Show. Die Jury hatte die Qual der Wahl zwischen fünf ausgezeichneten Kandidatinnen.
Zur Weinkönigin gewählt wurde schließlich Isabelle Willersinn aus Stadecken-Elsheim. Die 24-jährige hat ihr Weinbau- und Oenologie-Studium in Geisenheim abgeschlossen und arbeitet im Familien­betrieb mit.
Die 22-jährige Anika Hattemer aus Gau-Algesheim studiert Weinbau und Oenologie in Geisenheim und arbeitet im elter­lichen Weingut mit.
Das Küken im Majestäten-Team ist Carina Jost aus Fürfeld. Die 20-jährige absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei Boehringer Ingelheim.
Die 25-jährige Carina Wiemers, Verwaltungs-Betriebswirtin aus Worms-Pfeddersheim, ist als gebürtige Pfälzerin verliebt in Rheinhessen. Sie arbeitet in der Verwaltung der Verbandsgemeinde Freinsheim.
Veronika Wügner, 23-jährige Lehramtsstudentin aus Hackenheim studiert Musik und Französisch.
Für die scheidenden Weinmajestäten Judith Dorst aus Wörrstadt, Marlene Schuck aus Schwabenheim und Diana Meyer aus Bingen gab es kräftigen Applaus und ein herzliches Dankeschön vom Rheinhessenwein-Vorsitzenden Thomas Schätzel für den unermüdlichen Einsatz im vergangenen Amtsjahr.
bs