Sie sind hier:  » Startseite » Themen » Aus der Region » Rheingau: Schutzgemeinschaft und Vorstand gewählt

Rheingau

Schutzgemeinschaft und Vorstand gewählt

Foto:  Rheingauer Weinbauverband
Foto: Rheingauer Weinbauverband
Am 9. April wählten die Mitglieder des Rheingauer Weinbauverbandes e.V. ihren Vorstand und bestätigen mit deutlicher Mehrheit Peter Seyffardt im Amt des Weinbaupräsidenten. Dieser beginnt nun seine dritte Amtsperiode als Rheingauer Weinbaupräsident undden damit verbundenen Vorsitz der Weinwerbung.

Konzentration auf das neue Bezeichnungsrecht

Peter Seyffardt kann auf sechs ereignisreiche Jahre zurückblicken in denen der Weinbauverband mit der Rheingau- Taunus Kultur und Tourismus GmbH und dem Zweckverband in den Probeck´schen Hof gezogen ist. Dadurch wurde die Zusammenarbeit, geprägt von gemeinsamen Werbeauftritten, gemeinsamer PR-Arbeit sowie weiteren Projekten. Neben dem Ausbau des zertifizierten umweltschonenden Weinbaus möchte sich der Rheingauer Weinbauverband nun auf das neue Bezeichnungsrecht konzentrieren. Im Nachgang an die Präsidentenwahl wurde der Vorstand des Rheingauer Weinbauverbandes neu gewählt. Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, einem Vizepräsidenten und acht Beisitzern. Vizepräsident Bernhard Gaubatz (Weingut Hochschule Geisenheim) wurde ebenso in seinem Amt bestätigt. Johannes Eser, der den Sitz des Vizepräsidenten viele Jahre innehatte, verabschiedete sich aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand. Gerd Groß musste aus demokratischen Gründen seinen Sitz abgeben. Für ihren Einsatz dankte ihnen Peter Seyffardt.

Schutzgemeinschaft gewählt

Ebenfalls wählte der Hauptausschuss des Rheingauer Weinbauverbandes die Mitglieder der Schutzgemeinschaft Rheingau. Sie sind für die Profilierung des Anbaugebietes zuständig und übernehmen damit die Führung der Lastenhefte und Definition des Bezeichnungsrechts der g.U. Rheingau. Ziel ist es, Interessen der Erzeuger zu bündeln, Änderungsanträge schneller auf den Weg bringen zu können und dabei natürlich den Blick zum Konsumenten für eine klare Sprache auf dem Etikett nicht zu vernachlässigen.

Die Schutzgemeinschaft setzt sich wie folgt zusammen: der Vorstand des Rheingauer Weinbauverbandes mit Peter Seyffardt, Bernhard Gaubatz, Jochen Kreis, Ronald Müller-Hagen, Gunter Künstler, Gilbert Laquai, Frank Schönleber, Thomas Schumacher, Theresa Breuer, Richard Nägler jun., wie auch dem Vertreter des VDP.Rheingau, Mathias Ganswohl, dem Vertreter der Rheingauer Sektkellereien, Markus Jost, und stellvertretend für den unteren Rheingau, Marius Dillmann, den mittleren Rheingau Klaus Molitor sowie Stefan Keßler und den oberen Rheingau Martin Mitter. wbv rheingau