Sie sind hier:  » Startseite » Aktuelles » Aus der Region » Pfalz: Weincampus goes China

PFALZ

Weincampus goes China

Foto: Weincampus Neustadt
Prof. Uli Schell als Vertreter des Weincampus Neustadt und Song Xiyun, Präsident der chinesischen Qingdao Agricultual University, vereinbarten am 7. Juli, dass beide Hochschulen ein Kooperationsprogramm erarbeiten. Die Qingdao Agricultural University mit 35 000 Studierenden ist eine der größeren Universitäten von Mannheims Partnerstadt Qingdao (7,6 Mio. Einwohner).
MBA im Fokus
Dort ist man auf den Master-Studiengang „Wine, Sustainability and Sales (MBA)“ am Weincampus Neustadt aufmerksam geworden. Deswegen wurden Überlegungen angestellt, wie man den Studierenden der Qingdao Agricultural University die Teilnahme am Master-Studiengang des Weincampus ermöglichen kann. Eine Detailplanung soll bis Ende Mai 2019 vorliegen. Der zurzeit am stärksten wachsende Weinmarkt befindet sich in China. Dort gibt es sechs größere Weinbauregionen. Eine der bedeutendsten Weinbauregionen mit etwa 40 Prozent der Gesamt Produktion liegt in Yantai-Penglai, in der Nähe von Qingdao (Provinz Shandong). Weincampus Neustadt